Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.
Ratgeber: Reise-Tipp des Monats September

Urlaub in Weingegenden

Warum nicht mal in die Herkunftsländer des Weins reisen? Erleben Sie im Herbst live, wie das köstliche Getränk in die Flasche kommt. Verträglich Reisen zeigt Ihnen, wo man am schönsten zwischen Weinbergen und Keltereien seinen Urlaub verbringt.


Im deutschen gibt es keine Übersetzung für den französischen Begriff „Terroir“. Er bringt alles auf den Punkt, auf das es bei einem guten Wein ankommt: das Erdreich, auf dem eine Rebe steht, die Lage des Weinbergs, das Sonnenlicht, das Boden und Pflanze wärmt, und letztendlich auch die Kultur, die über Anbaumethoden, Sorten und Verarbeitung entscheidet. Zur Weinerntezeit im September und Oktober sind diese „Terroirs“ besonders schöne Reiseziele.

Weinreisen in Italien

Ein besonderes Erlebnis ist die Weinerntezeit auf einem italienischen Agriturismo-Betrieb mitten im Weinanbaugebiet. Die Villa La Rogaia in Umbrien am Trasimenosee ist ein guter Standort für Ausflüge auf die Weingüter der Region oder für Mountainbiketouren durch die Anbaugebiete.

Wer wohnen möchte, wo der Bio-Chianti wächst, sollte die Bio-Weingüter Villa Spoiano oder Locanda Casanuova in der Toskana besuchen. Die historischen Gutshäuser mit geschmackvollen Zimmern und eigenem Hauswein bieten Weinführungen und –verkostungen an.

Weinreisen in Frankreich

Eine viertägige Weinwanderung durchs Burgund mit vielen Pausen zur Verkostung der lokalen Köstlichkeiten – von Bio-Wein bis Ziegenkäse – bietet der Frankreichspezialist France-Ecotours.

Weinreisen in Österreich

Wer sich für Österreichische Bio-Weine interessiert, kann sich in einigen Biohotels in Österreich nicht nur genussvoll durch die Weinkarte trinken. Die Someliers der Häuser beraten die Gäste und bieten Weinproben an. Zum Beispiel im Natur & Spa Hotel Panorama in Tirol oder im Naturhotel Chesa Valisa im Kleinwalsertal.

Weinreisen in der Schweiz

Radfahren, wo der Wein wächst, kann man in der Schweiz zum Beispiel auf der Veloroute 1 am Genfer See entlang oder auf der Veloroute 3, die direkt in den Süden und mitten durchs Tessin führt.

Über Verträglich Reisen

Öko liegt im Trend – auch beim Urlaub. Schade, dass nachhaltige Angebote bisher in den Reisebüros kaum zu finden sind. Verträglich Reisen fasst alle Informationen, die Urlauber für die Planung einer nachhaltigen Reise brauchen, unterhaltsam und strukturiert zusammen. Das Internetportal stellt Reiseregionen vor, die sich dem Klimaschutz verpflichtet haben, zeigt, wie ökologisches Reisen mit dem Rad oder mit der Familie aussehen kann, und gibt Servicetipps von der klimaschonenden Anreise bis zur Unterkunft vor Ort.

Mehr Tipps rund um Weinreisen und kulinarisches Reisen, Last-Minute-Angebote für den Herbst und viele schöne Öko-Hotels gibt es unter www.vertraeglich-reisen.de

Thema: Nachhaltig reisen, Stand: 11.09.2012 von

Kommentare (8)   Kommentare abonnieren

alle Kommentare (8) alle Kommentare (8)
Kommentar schreiben
(5000/5000)
Mehr zu Nachhaltig reisen
  1. Schöne Urlaubsziele, die noch zu haben sindViele Standardangebote sind bereits ausgebucht. Verträglich Reisen zeigt, wie Sie dennoch ein nachhaltiges Urlaubsziel finden.

    Schöne Urlaubsziele, die noch zu haben sind
  2. Wird Fliegen grüner als Autofahren?Ist Fliegen jetzt umweltfreundlicher als Autofahren? Die Antwort ist eindeutig – bedarf aber einer Erklärung.

    Wird Fliegen grüner als Autofahren?
  3. Ungewöhnliche UrlaubsunterkünfteVerträglich Reisen gibt Tipps für einen ausgefallenen Urlaub.

    Ungewöhnliche Urlaubsunterkünfte