Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

Energiesparlampen

Energiesparlampen
Stellen Sie auf Energiesparlampen um und werden Sie mit wenig Geld zum leuchtendem Vorbild! Achten sie auf die Effizienzklasse A und die freiwillige Herstellerangabe zur durchschnittlichen Lebensdauer der Lampe.

Tipps zum Energiesparlampenkauf

  • Denken Sie ans "Umrechnen": Da Energiesparlampen eine höhere Lichtmenge abgeben, müssen Sie bei der Umstellung umrechnen. Eine Energiesparlampe mit 18 Watt Leistung leuchtet so hell wie eine Glühbirne mit 75 Watt. Zur Orientierung: fünf bis sieben Watt (entspricht ungefähr einer 40 Watt Glühlampe), elf Watt (entspricht ungefähr einer 60 Watt Glühlampe), 14 bis 20 Watt (entspricht ungefähr einer 75 Watt Glühlampe).
  • Für die schöne Atmosphäre gibt's inzwischen sogar Energiesparlampen in „klassischer“ Birnen- und Kerzenform mit schönen warmen Lichttönen.
  • Für Anwendungen mit häufigem Ein- und Ausschalten, wie etwa im Treppenhaus, wählen Sie am besten Spezial-Energiesparlampen, die auf besonders hohe Schaltfestigkeit eingestellt sind. Sie leuchten zwar leicht verzögert auf, nehmen aber ständiges Ein- und Ausschalten – bis zu 500.000 Schaltvorgänge – nicht übel.
  • Nie im Hausmüll entsorgen! Anders als Glühbirnen und Halogenlampen werden Energiesparlampen wiederverwertet, da sie geringe Spuren von Quecksilber enthalten. Sie gehören nicht in den Hausmüll, sondern auf den Recyclinghof oder in die Schadstoffsammlung. Noch ein Tipp: Falls mal eine Lampe zerbricht, die zerstörten Teile nicht mit bloßen Händen berühren und gut lüften.
  • Den höheren Anschaffungspreis (je nach Qualität drei und zehn Euro) holen Sie durch die höhere Lebensdauer und die niedrigere Stromrechnung bald wieder raus. Denn Energiesparlampen sind echte Dauerleuchter: Hochwertige Energiesparlampen halten bis zu 15 Jahre, normale Lampen dagegen nur circa ein Jahr.

 

Der Umwelt-Aspekt

Wussten Sie, dass eine normale 100-Watt-Glühbirne, die täglich mehrere Stunden brennt, fast soviel Strom verbraucht wie ein Kühlschrank? Diese Energie- und Geldverschwendung lässt sich einfach abschalten: mit Energiesparlampen.

Energiesparlampen sind Lampen, die für dieselbe Lichtmenge deutlich weniger Energie benötigen. Statt des heißen Glühdrahtes von konventionellen Birnen wird ein Gas zum Leuchten gebracht. Weil dabei weniger Wärme entsteht, sinkt der Energieverbrauch massiv: Energiesparlampen produzieren mit nur einem Fünftel des Stromes dieselbe Helligkeit und verbrauchen bei vergleichbarer Lichtstärke bis zu 80 Prozent weniger Strom. Vor allem Modelle der Energieeffizienzklasse A sind wahre Energieeffizienzmeister. Durch ihre zehnmal höhere Lebensdauer erspart die Produktion einer einzigen Energiesparlampe außerdem den Müll von sechs bis zwölf Glühbirnen und reduziert die Umweltbelastung.

Die Energiesparlampen enthalten nach wie vor giftiges Quecksilber. Marktüblich sind bis zu sieben Milligramm pro Lampe enthalten; das Öko-Institut Freiburg empfiehlt ausschließlich Lampen mit weniger als vier Milligramm Quecksilber. Weil aber auch Quecksilber bei der Stromerzeugung im Kohlekraftwerk entsteht und die Glühlampe 80 Prozent mehr Strom frisst, wird insgesamt auch mehr Quecksilber frei als bei der Energiesparlampe. Deshalb ist die Quecksilber-Emissionsbilanz günstiger als die von konventionellen Glühbirnen.

Ersetzen eine Million Haushalte je vier Glühbirnen durch Energiesparlampen, würde das dem Klima bereits 900.000 Tonnen CO2 ersparen!

 

Der Experten-Tipp

Von Dr. Dietlinde Quack, Öko-Institut e.V., Freiburg
„Da 90 Prozent der Umweltbelastung bei der Nutzung entstehen, haben Energiesparlampen insgesamt eine gute Energiebilanz – vorausgesetzt, sie werden an ihrem „Lebensende“ richtig entsorgt. Darum: Bringen Sie ausgediente Energiesparlampen unbedingt zum Recyclinghof! Denn obwohl die Entsorgungskonzepte zur Wiedergewinnung des darin enthaltenen Quecksilbers heute sehr gut sind, werden viel zu wenig Lampen zum Recycling gebracht.“


Weitere Tipps zum Energiesparen auf Utopia:

Foto: photocase / misterQM



Empfehlenswerte Siegel und Kennzeichen


Ich habe eine Frage... zu Lampen & Leuchtmittel

Sie haben noch Fragen, die diese Kategorie betreffen? Dann stellen Sie sie doch in unseren Guten Fragen!

Vermissen Sie einen Einkaufstipp? Dann schreiben Sie uns doch einfach!