Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

Kühlschränke

Kühlschränke

Kühlschränke zählen zu den größten Energieschleudern im Haushalt. Wenn Sie Ihr Gerät vor 1993 gekauft haben, verbraucht es vermutlich zwei bis drei Mal so viel Energie wie aktuelle Modelle. Der Kühlschrank allein kann ein Fünftel Ihrer Stromkosten ausmachen.


Tipps für den Kühlschrankkauf

  • Effizienzklasse: Die effizientesten Geräte haben die Effizienzklasse A+++ und verbrauchen mindestens 20 Prozent weniger Energie als der europäische Standard.
  • Top-Frierer: Kühl-Gefrier-Kombinationen, bei denen das Gefrierfach oberhalb des Kühlfachs liegt sind am effizientesten, gefolgt von denen mit Gefrierfach unterhalb des Kühlfachs. Vertikal geteilte Kombinationen (seitlich angeordnet) sind reparaturanfälliger und verbrauchen etwa sieben bis 13 Prozent mehr Energie als Top-Frierer.
  • Integrierte Eiswürfel-Automaten steigern den Energieverbrauch um 14 bis 20 Prozent.
  • Kapazität: Kaufen Sie ein Gerät, in das alles hineinpasst, anstatt Ihr Altgerät zu behalten und ein zweites dazu zu kaufen. Ein Durchschnittskühlschrank von 1990 kostet im Unterhalt rund 60 Euro im Jahr und erzeugt etwa 500 Kilo CO2. Es ist wesentlich wirtschaftlicher und umweltfreundlicher, sämtliche Lebensmittel in einem Gerät unterzubringen.

Der Umwelt-Aspekt

Höherer Energieverbrauch erfordert mehr Energieproduktion, und sofern Sie keinen Ökostrom beziehen, wird dadurch mehr CO2 emittiert. Darüber hinaus fördert ein erhöhter Stromverbrauch den Einsatz von "schmutzigen" Energien wie Kohle und Atomkraft. Für jede Kilowattstunde, die Sie verbrauchen, werden etwa 0,6 Kilo CO2 in die Atmosphäre freigesetzt. Energieeinsparung ist einer der Schlüsselfaktoren für einen sauberen Planeten.

Worauf Sie beim Kühlen achten sollten:

  • Drehen Sie die Temperatur nicht zu weit herab. Kühlschränke sollten zwischen drei und fünf Grad, Gefrierschränke bei minus 15 Grad laufen. Zum Messen stellen Sie ein Thermometer in ein Glas Wasser auf die mittlere Ablage, im Gefrierschrank platzieren Sie es zwischen dem Gefriergut.
  • Reinigen Sie die Kühlspulen an der Geräterückseite einmal im Jahr.
  • Decken Sie Nahrung und Flüssigkeiten ab, um Verdunstung zu vermeiden, die den Kompressor unnötig fordert.
  • Halten Sie den Kühlschrank gefüllt. Gekühltes Material stabilisiert die Kühltemperatur.
  • Verstellen Sie nicht den oberen Gerätebereich – das stört die innere Luftzirkulation.
  • Stellen Sie den Kühlschrank nicht ins Sonnenlicht, neben den Ofen oder den Geschirrspüler.
  • Überprüfen Sie die Dichtungen. Sie sollten ein eingeklemmtes Blatt Papier halten.
  • Tauen Sie regelmäßig ab und vermeiden Sie Frostbildung über fünf Millimeter.

 Lesenwertes zum Thema Küche auf Utopia:

Quelle: photocase / Foto: Nadine Platzek



Empfehlenswerte Siegel und Kennzeichen


Ich habe eine Frage... zu Kühlschränke

Sie haben noch Fragen, die diese Kategorie betreffen? Dann stellen Sie sie doch in unseren Guten Fragen!

Vermissen Sie einen Einkaufstipp? Dann schreiben Sie uns doch einfach!