Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.
Vive la Provence! - Vegan genießen auf südfranzösische Art

Vegan kochen wie in Frankreich

Vive la Provence! Utopia-Mitarbeiterin Kerstin hat sich mal wieder an einem neuen Kochbuch vom Pala Verlag ausprobiert: diesmal gab es vegane, französische Köstlichkeiten.


Auf einer Autofahrt in das Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal (Frankreich war dann doch ein bisschen zu weit) habe ich das Buch "Vive la Provence! - Vegan genießen auf südfranzösische Art" von Autorin Heike Kügler-Anger im Stau zunächst genauestens studiert. Ein umfangreiches Vorwort und eine noch umfangreichere Beschreibung der Provence erwarteten mich auf den ersten Seiten. Die anschauliche Schreibe lies mich glatt ins Träumen geraten und ich bekam direkt Lust, die eine oder andere Küstenlandschaft gleich selbst zu bereisen. Bevor ich aber ein Rezept zum Nachkochen heraussuchen konnte, durchblätterte ich erst einmal eine große Anzahl an Erläuterungen zu den einzelnen, in der Provence ansässigen Gewächsen, eine Vielzahl an Gemüsebeschreibungen sowie diverses Küchenwissen und Hinweise zu den einzelnen Rezepten.
Auch wenn schließlich erst nach etwa einem Drittel der Rezeptteil richtig beginnt, stellen die vielen Zusatzinformationen zusammen mit den Rezepten eine tolle Kombination dar, die in vielen anderen Kochbüchern fehlt. Die Rezeptbeschreibungen an sich sind nicht weniger informativ. Bei fast jedem Gericht, welches provenzalischen Ursprungs ist oder eine außergewöhnliche Zutat beinhaltet, gibt die Autorin genaue, weiterführende Erklärungen. SUPER! So lernt man selbst beim Kochen noch dazu. Bei vielen Rezepten werden auch ergänzende Alternativen und Tipps gegeben, wie man zum Beispiel für andere Gerichte aus dem Kochbuch überschüssige Lebensmittel weiterverwenden kann. Eine klasse Idee und super hilfreich. Für meinen heimischen Test entschied ich mich schließlich für das Rezept Mandel-Orangen-Küchlein.

Mein Fazit

Mein gewähltes Rezept ist super einfach und es ist alles schnell zubereitet. Was mir als Nicht-Veganerin aber leider fehlte, sind ein paar Fotos im Buch. Da ich vorher noch nie vegan gekocht und gebacken habe, fehlt mir die Erfahrung und ich war mir nicht ganz sicher, ob mein Backresultat nun dem tatsächlich gewollten Ergebnis entspricht oder nicht. Aber gut sieht es aus.











Trotz fehlender Bilder ist das Buch wirklich empfehlenswert und dürfte für Liebhaber der französischen Küche ein tolles Geschenk sein. Mit den vielen interessanten Hinweisen und einfachen Rezeptideen macht es Lust, mal was anderes auszutesten und ist auch für nicht geübte Köche gut geeignet.

Thema: Vegetarisch & vegan, Stand: 18.09.2012 von

Kommentare (161)   Kommentare abonnieren

alle Kommentare (161)
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 07.04.2013 um 11:40
    Frankreich ist für mich tolles Essen, Genuss und Gespür für Regionialität. Entspanntes Sein und sich auf das Wesentliche besinnen beim Blick über den Lavendelgarten und Genuss eines tollen Glases Rotwein.
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 05.04.2013 um 12:30
    Wenn ich an Frankreich denke, fällt mir sofort der Eifelturm und Paris ein, dann das Baguette und Käse *lach* :-)
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 04.04.2013 um 19:39
    frankreich verbinde ich mit familie. väterlicherseits sind alle franzosen. wir haben unseren nebenwohnsitz im eigenen haus in der bourbonne
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 19.01.2013 um 14:18
    Für mich ist Frankreich in erster Linie Paris. Und die Stadt habe ich vom ersten Moment an geliebt.
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 25.10.2012 um 18:40
    leider meinen Exfreund - er war Franzose =/
    Abgesehen davon (was auch sonst) Paris ... wunderschöne Bauten, kleine Gassen, Souvenirläden und
    im Winter ein wunderschöner Weihnachtsmarkt.
alle Kommentare (161)
Kommentar schreiben
(5000/5000)
Mehr zu Vegetarisch & vegan
  1. Seitan: Alles über den veganen FleischersatzNicht allen fällt der Verzicht auf Wurst, Schnitzel und Burger leicht. Wen die Fleischeslust packt, der findet heute zum Glück eine reiche Auswahl an Alternativen. Den Klassiker Tofu kennen alle, aber was ist mit dem neuen Trendprodukt Seitan? Utopia stellt es Ihnen vor.

    Seitan: Alles über den veganen Fleischersatz
  2. Veganer Käse - die 5 besten AlternativenWir haben für Sie Alternativen für Käse gefunden, die völlig frei von tierischen Zutaten und leicht selbst herzustellen sind.

    Veganer Käse - die 5 besten Alternativen
  3. 5 Argumente gegen MilchMilch ist ein gesundes Nahrungsmittel und der Kalziumlieferant schlechthin . Aber kann sie auch krank machen? Utopia beleuchtet die Argumente, die gegen Milch sprechen.

    5 Argumente gegen Milch