Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.
Kooperation mit Netcycler

Kommentare abonnieren
Jetzt kommentieren
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 04.11.2010 um 22:43
    Schon seit vielen Jahren ist auch Claudia Michen-Gruber mit Webtauschen (www.webtauschen.de) aktiv. Eine sehr zu empfehlende und mit viel auch sozialem Engagement betriebene Seite!

    Weiterhin ist Tauschticket (www.tauschticket.de) immer einen Besucher wert. Vorallem wenn ichzu einem bestimmten Thema suche, finde ich immer das eine oder andere Buch, Film und vieles mehr.
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 05.11.2010 um 09:40
    [gelöscht]
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 05.11.2010 um 13:40
    Wir haben in unserem Café Aufbruch in Dortmund - Hörde schon sehr lange einen Tauschring "Geben und Nehmen" und eine "Gib und Nimm-Kiste" im Flur stehen, wohinein alles kommt, was unsere Leute und Gäste mal fehlgekauft haben , was schön und gebrauchsfähig ist, aber nicht benutzt wird oder wurde. Einmal im Monat veranstalten wir einen Tauschrausch, da kann jeder Sachen hinbringen oder mitnehmen. Perfektes "Recycling". Basiert auf dem Gedanken von Heidemarie Schwermer, die seit weit über 12 Jahren ohne Geld lebt und ihre Sachen und Fähigkeiten tauscht...
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 05.11.2010 um 13:43
    Ich war gerade auch auf dem Blog von Netcycler, wo mensch aktuelle Infos finden kann: http://blog.netcycler.de/
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 05.11.2010 um 13:44
    Heidemarie Schwermer hat übrigens ein Buch geschrieben über "Leben ohne Geld", und es kostenlos ins Netz gestellt. Ist aber auch im Handel erhältlich... Das Sterntaler-Experiment..... Lesenswert!!!
  • gelöscht am 09.11.2010 um 19:55 von inaktiver User 22949
    Dieser Kommentar wurde gelöscht..
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 09.11.2010 um 19:55
    Ich hätte da eine Frage: Muss man volljährig sein um zu tauschen? Und ab wann gibt es diesen Versandservice oder ähnliches? Und wie funktioniert das?
    lg Lena
  • kommentieren
    Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 09.11.2010 um 21:12
    [gelöscht]
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 09.11.2010 um 21:20
    Eine tolle Verschenkeseite ist auch http://alles-und-umsonst.de/ .
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 09.11.2010 um 22:30
    eine wunderbare entwicklung. klasse! danke, für die zahlreichen links.
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 12.11.2010 um 22:40
    ...und den Vortrag von Herrn Juha Koponen auf der Utopia Konferenz 2010 fand ich ganz besonders großartig. Hat mir sehr gut gefallen, ich finde die Idee des etwas-nicht-kaufen-müssens auch total genial und finde es auch sehr gerissen, dass das statistisch irgendwie hinhaut, dass jeder auch was erhält, was er gut gebrauchen kann (erschließt sich einem ja nicht gleich, beim ersten sich-hineindenken), muss ich echt mal ausprobieren!!
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 15.11.2010 um 14:34
    Ich bin begeistert von diesen Ideen, werde das mal testen. Mehr davon :-)
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 16.11.2010 um 09:34
    @mfazzi: Schön dass dir der Vortrag gefallen hat :-)

    Für alle, die es sich überlegen, sich anzumelden und Netcycler zu testen: jetzt lohnt es sich erst recht!
    Wenn ihr euch heute noch anmeldet und aktiv werdet, könnt ihr u.a. Gutscheine für den Onlineshop www.glore.de gewinnen!
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 18.11.2010 um 14:47
    Hier gibt*s noch ein neues Video zur Utopia Konferenz, u.a. auch mit Netcycler

    http://blog.netcycler.de/2010/11/18/flashback-utopia-konferenz-2010/
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 29.11.2010 um 12:25
    Mach mit und gib unserem Dino einen Namen!
    Hier: http://www.utopia.de/blog/netcycler-vom-konsum-zur/gib-unserem-dino-einen
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 23.07.2011 um 09:01
    ooooh -- ich habe erst sehr vieles ans sozialkaufhaus gegeben und hätte es aber lieber dort eingestellt, wenn ich´s schon gekannt hätte.

    eine sehr gute idee! mal sehen, wann ich´s nutzen kann ... .
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 28.10.2011 um 20:56
    es gibt auch tauschticket, wo man z.B. Bücher tauschen kann...

    www.tauschticket.de
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 28.11.2011 um 13:01
    Ich verstehe den Sinn von Netcycler und ähnlichen Angeboten nicht. Tauschen ist wesentlich komplizierter als kaufen und verkaufen. Wenn ich tauschen will muss ich erstmal jemanden finden, der das haben will, was ich anbiete und die gleiche Person muss auch noch etwas haben, was ich gerne haben möchte.

    Warum verkauft man nicht einfach sein Zeug, das man nicht mehr haben will und kauft sich von dem Geld etwas, das man haben will.
    Dagegen spricht eigentlich nur, dass man z.B. bei Ebay Gebühren abtreten muss, wenn man etwas verkauft, aber dafür hat man dort eine geeignete Infrastruktur zum Verkaufen und Kaufen.
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 29.11.2011 um 06:31
    Hallo FiveDollar,
    es ist nichts gegen den Verkauf oder das Kaufen von Secondhand-Sachen einzuwenden, wenn das Ihr Ding ist. Ist ja auch eine Art Tauschen - Sache gegen Geld.

    Allerdings ist es nicht komplizierter zu tauschen, da nicht Sie Ihren Tauschpartner suchen müssen. Es muss auch nicht ein Tauschpartner sein, der / die sowohl die Sache anbietet, die Sie haben wollen so wie das wünscht, was sie haben möchten. Dafür gibt es ja das Netcycler System das automatisch Tauschring bis zu 5 Personen findet. Man beschreibt möglichst genau seine Wünsche und Angebote und Netcycler zeigt einem was man erhalten könnte Dann einfach noch einen Handelsvorschlag absenden und wenn er akzeptiert wurde, den Austausch per Versand oder persönlich durchführen.

    Funktioniert natürlich am besten, wenn viele Menschen Angebote und Wünsche haben, damit viele Tauschmöglichkeiten entstehen.

    Hier noch ein Video zu den Tauschringen (2:42min) http://www.youtube.com/watch?v=HeE1L8a0NgE
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 13.01.2013 um 18:03
    Hallo Netcycler,
    ich finde die Idee super und melde mich gleich mal an.
    Mal sehen, was ich loswerden bzw. finden kann!
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 15.01.2013 um 11:30
    Wenn alle tauschen und nicht mehr kaufen wird doch auch unsere Wirtschaft irgendwann ruhen. Muss ich dann meinen Job gegen Arbeitslosigkeit tauschen?
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 02.02.2013 um 13:30
    Ich finde diese ganze Möglichkeiten toll, aber könntet Ihr nicht endlich Euch einigen und ein einziges Passwortsystem einfügen? Und bitte nicht das Facebook-login, es gibt auch doch OpenID! Ich hab jetzt eine liste mit mindestens 30 Passwörter, ist das wirklich nötig? Ist das keine Art von Verschwendung von Zeit und Gehirnzellen?
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 07.02.2013 um 18:20
    Da ich generell ein Problem habe nichtbenötigte Sachen einfach wegzuwerfen, halte ich Tauschen für eine grossartige Sache. Verkaufen über E-bay finde ich auch ok, da verdient E-bay eben mit, dafür freut sich aber auch jemand über sein Schnäppchen! Und man hat wieder Platz.
    Ich habe Berge von Dingen, die ich gerne zum Tauschen anbieten würde. Die Abwicklung muss halt unkompliziert sein, sonst macht es keinen Spass.
Kommentar schreiben
(5000/5000)