Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.
Die Utopia Top Ten

"Gute Fragen" und noch bessere Antworten

Es gibt auch "gute Fragen", auf die es keine Antworten gibt. Aber in der Utopia-Community geht es selten ums Philosophieren im leeren Raum, sondern um den produktiven Austausch zu strategischem Konsum und einen grüneren Lebensstil. Welche Fragen besonders viele Antworten erhalten haben, zeigt Utopia diese Woche in der Top Ten.


10. EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann ist zurückgetreten - was ist eure Meinung?
gefragt von Unplugged (21 Antworten)

Die Bischhöfin zog Konsequenzen wegen Alkohols am Steuer und kündigte ihren Rücktritt vom EKD-Vorsitz an. Auf mich wirkt sie sehr ehrlich und menschlich - nicht typisch für unsere Kirchen.

9. Wie wichtig ist das Handy generell für euch?
gefragt von Ellyfor4 (22 Antworten)

Ich habe den Beitrag "die zehn besten Handys" zum Anlass genommen,
mal hier nachzufragen, wie wichig das Handy für euch ist!

 

8. Sind Utopisten potentielle Terroristen?
gefragt von Utopia-Team (24 Antworten)
Das Buch "Ende der Märchenstunde" hatte auf Welt-Online folgenden Kommentar über "Ökos" zur Folge: "Wenn die nicht im Ökoladen und Co. kaufen würden, wären sie Terroristen geworden. So erkaufen Sie sich den Heiligenschein Tag für Tag im Bioladen."

7. Zentrales Forum - wer möchte eines?
gefragt von Urwalder (24 Antworten)

Ich fordere, meinetwegen auch unter Beibehaltung der aktuellen Struktur, die zusätzliche Integration eines einfach aufgebauten zentralen Forums wie wir es einst hatten.

6. Geht ihr zur Bundestagswahl?
gefragt von Vielrauch Umnichts (31 Antworten)

Wird sich nach der Wahl irgendwas ändern? Wann werden die Politiker wieder Politik für die Menschen und nicht für die großen Konzerne machen? Ich kann diese falschen Wahlversprechen nicht mehr ertragen.

Seite 1 / 2
Stand: 11.08.2010 von

Kommentare (1)   Kommentare abonnieren

alle Kommentare (1)
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 11.08.2010 um 18:14
    >selten ums Philosophieren im leeren Raum,
    >sondern um den produktiven Austausch
    >zu strategischem Konsum und einen grüneren Lebensstil.

    Ähem? Alle 10 meistbeantworteten Fragen sind irgendwie ...
    ... Philosophieren (wenngleich nicht im leeren Raum)
    oder Umfragen oder politische Diskussion ...
    Naja, bleiben ja noch die nicht so oft beantworteten:
    ist ja auch nicht verwunderlich, dass allgmeine Fragen
    von mehr Leuten beantwortet werden ...
    Nur etwas verwunderlich, diese Art von Werbung
    für den "produktiven Austausch" ... mehr weniger
alle Kommentare (1)
Kommentar schreiben
(5000/5000)
Mehr zu Responsible Living
  1. „Viele Ideen kommen nie zur Entfaltung“Hannes Offenbacher alias h2offenbacher weiß, was das bedeutet, denn er ist Ideen-Architekt. Der ziemlich gut vernetzte Unternehmer hat sich ganz einer Sache verschrieben: Nachhaltige Ideen so gut wie möglich an den richtigen Stellen zur Entfaltung zu bringen. Utopia hat den engagierten Österreicher interviewt.

  2. Der Veggie-PenWas aussieht, wie ganz normales Plastik, ist tatsächlich vor allem Mais. Dieses Mal stellt Utopia einen ungewöhnlichen Schreibwaren-Artikel vor: den Veggie-Stift.

  3. Das tragbare SpülbeckenJeder Tropfen ist kostbar! Und daher ist es nicht verwunderlich, dass diese simple, doch sehr effektive Wasserspar-Hilfe aus Australien kommt. Utopia stellt Ihnen ein mehrfach ausgezeichnetes Küchenutensil zum Wassersparen- und -recyceln vor: das tragbare Spülbecken.