Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.
Gemüse ist mein Fleisch 2

Veggie-Metzger: Das Seitan-Kochbuch

Er hat wieder zugeschlagen. Nach dem vegetarischen Grill-Rezeptbuch hat Torsten Mertz jetzt für eine noch relativ unbekannte Fleisch-Alternative seine Messer gewetzt. Haben Sie schon einmal von Seitan gehört? Wenn nicht, dann haben Sie laut Veggie-Metzger was verpasst:


„Seitan ist sicher das unterbewertetste Nahrungsmittel überhaupt – mal abgesehen von Insekten, Quallen, Quinoa, roter Beete oder Algen. Dabei ist das aus Weizeneiweiß hergestellte Lebensmittel ausgesprochen lecker, unschlagbar vielfältig und wunderbar leicht zuzubereiten. Günstig ist es auch, sehr nahrhaft und hundertprozent pflanzlich.
Dass die meisten Menschen Seitan mit Tofu verwechseln, ist nicht hinzunehmen. Dass aber noch mehr Leute noch nie etwas von Seitan gehört haben, ist schlicht ein Skandal. Lassen sich damit doch so feine vegetarische und vegane Gerichte zubereiten, dass wirklich niemand das – völlig überbewertete – Fleisch zu sich nehmen müsste.“
Der Veggiemetzger zeigt im zweiten Band der Reihe “Gemüse ist mein Fleisch”, wie man aus Seitan großartige Köstlichkeiten kochen kann und hat dazu über 40 klassische europäische und exotische Gerichte neu interpretiert – als Festtagsbraten, Ente asiatisch, klassischen Eintopf, Fingerfood und und und…“

Das Seitan-Kochbuch
72 Seiten
Verlag Parkstraße

ISBN-10: 3941556029
7,80 Euro

absatz
absatz
absatz
Thema: Vegane Ernährung, Stand: 28.09.2011 von

Kommentare (127)   Kommentare abonnieren

alle Kommentare (127)
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 20.09.2012 um 09:17
    Leider gibt es Saitan oftmals nicht einmal in den Reformhäusern. Schmackvolle gerichte mit der Alternative sollten mehr publiziert werden. drachine
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 12.09.2012 um 07:35
    ich möchte saitan kennenlernen und freue mich auf vile schmackvolle gerichte
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 21.12.2011 um 21:50
    Ich kenne Seitan schon lange, allerdings habe ich sehr selten damit gekocht, weil er relativ teuer ist (im Vergleich zu anderen vegetarischen Zutaten).
    Nun habe ich entdeckt, dass man Seitan supergünstig selber herstellen kann. Ein Rezept gibt es z.B. hier:
    http://www.sturmruhe.de/makro/seitan/indexseitan.html mehr weniger
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 09.12.2011 um 14:41
    ... Dabei schmeckt Seitan (aus Weizeneiweiß; Tofu ist aus Sojaeiweiß) sogar besser als Tofu. Bzw. genauer: Seitan hat einen wunderbaren Eigengeschmack, Tofu nicht (dafür kann mensch diesen dann nach Belieben würzen oder süßen...). Ich schneide gern Seitanstücke in eine Gemüsepfanne, habe mir aber noch kaum über weitere Möglichkeiten Gedanken gemacht. mehr weniger
alle Kommentare (127)
Kommentar schreiben
(5000/5000)
Mehr zu Vegane Ernährung
  1. Veganer Käse - die 5 besten Alternativen Veganer Käse - die 5 besten Alternativen

    Wir haben für Sie Alternativen für Käse gefunden, die völlig frei von tierischen Zutaten und leicht selbst herzustellen sind.

  2. Milchersatz: Die 10 besten Produkte Milchersatz: Die 10 besten Produkte

    Milch in den Kaffee, Käse, Butter oder Eis. Sie glauben, vegan geht es nicht? Sie werden staunen: die 10 besten Michersatzprodukte.

  3. Sind Pflanzenfresser Klimaschützer? Sind Pflanzenfresser Klimaschützer?

    Vegetarier leben ohne Fleisch, Veganer sogar ganz ohne tierische Produkte. In Anbetracht knapper Ressourcen, abnehmender Artenvielfalt und des Klimawandels stellt sich die Frage, welche Rolle die tägliche Ernährung im Kampf um Nachhaltigkeit spielen kann. Oder darf’s doch ein bisschen Fleisch sein?