Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.
Video: Utopia Award 2012

"Ohne Kampf erreichen wir nichts!" - Dankesrede von Franz Alt

"Ich möchte nicht mein Enkel sein und auf dieser Welt leben müssen." Zu diesem ernüchternden Schluss kam Franz Alt in seiner Dankesrede auf dem Utopia Day 2012. Dem unermüdlichen Solar-Pionier wurde der Utopia Award in der Kategorie Vorbilder verliehen. Hier können Sie seine inspirierende Rede noch einmal auf sich wirken lassen.


Stand: 14.11.2012 von

Kommentare (3)   Kommentare abonnieren

alle Kommentare (3)
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 22.11.2012 um 15:25
    Dann lasst uns handeln. Es ist so viel schon vorbereitet - und dann scheitert es am ABER.

    Danke für diesen Apell und ich hoffe immer noch, dass wir es schaffen unseren Enkeln ein Leben auf einem lebensfähigen Planeten zu ermöglichen.

    Und es gibt schon so viele Dinge, die funktionieren.
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 15.11.2012 um 21:20
    Danke, ein echtes Highlight!
  • Bedenklichen Inhalt melden
    schrieb am 15.11.2012 um 11:08
    Eine großartige Rede und ein tolles Fest! Danke, Utopia, für die Einladung!

    Auch andere Redner waren ziemlich beeindruckend, kann mann die Reden auch mal nachhören?
alle Kommentare (3)
Kommentar schreiben
(5000/5000)
Mehr zu Responsible Living
  1. 13 Tipps für Kleidung ohne Gift 13 Tipps für Kleidung ohne Gift

    Neu, stylisch, trendig – so glänzen T-Shirts, Jeans und Co., wenn Sie zum Verkauf in Läden hängen. Was viele nicht wissen: in unserer Kleidung verstecken sich jede Menge ungesunde Chemikalien.

  2. Die giftigen Maschen der Modemarken Die giftigen Maschen der Modemarken

    Greenpeace hat Textilien von Modemarken wie Zara, Benetton und Tommy Hilfiger auf krebserregende oder hormonell wirksame Chemikalien untersuchen lassen.

  3. Die besten Stromspartipps Die besten Stromspartipps

    So halten Sie die Stromrechnung klein und verhindern Energieverschwendung im Haushalt.