Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

Gute Fragen


zurück zur Frage „Wie sensibilisiert ihr eure Mitmenschen?“

wellemut

Mitmenschen dazu gewinnen für ihre Träume zu kämpfen macht mir grundsätzlich Spaß. Ihr müsst aber deren Träume kennen! Das heißt irgendwem einfach zu labern, wie wichtig es ist veganer zu sein, hilft niemanden, das geht zum einen Ohr rein zum anderen raus. Erst müssen wir die Menschen kennen lernen und schaun, wo wollen sie die Welt verbessern. Wenn wir das wissen, können wir Antworten geben. Aber erst braucht es ne Frage.
Ihr könnte aber von euren eigenen Träumen erzählen, von eurem Kampf für eine schöne Umwelt! Und ihr könnt jeden dazu einladen mit zu träumen und diesen Traum real werden zu lassen, doch ihr könnt niemanden euren Traum aufzwingen, denn Menschen sind individualisten und eben keine Herdentiere. Vielleicht schafft ihr es auch, den Menschen die nötige Individuelle Kraft zu geben, sich gegen den Strom zu stellen.

Grundsätzlich braucht ihr nur dann kritisieren, wenn ihr wirklich konkrete Zahlen, mit den nötigen Quellenangaben im Kopf habt und Fakten nennen könnt warum etwas schlecht ist. Und kritisiert nur, wenn ihr wisst, dass der andere willentlich dagegen ist. Wenn jemand Fleisch ist, und ihr sagt ihm dass er damit das Klima kaputt macht (was ja nichts mit Fleischessen, höchstens mit der Produktionsweise von ein paar Herstellern zu tun hat) wird er höchstens verärgert und denk sich "was will der Depp eigentlich von mir"

Am besten und am meisten Spaß macht es, wenn ihr auf positive Dinge hinweist. "Das Felisch von diesem Bioladen wurde vollständig von Weidetieren aus unserer Region gemacht!" etc.
Wenn mir jemand vorjammert, wie schlimm die Welt und wie ignorant ich bin, dann höre ich meistens einfach weg, weil ich weiß, der Mensch hat genauso wenig Ahnung wie ich , wie wir es besser machen könnten.
Wenn mir aber jemand sagt, ich habe ihr eine Geniale Lösung und damit komme ich meinem Traum einer bunten Welt etwas näher, dann interessiert das mich doch.

Jeder Mensch möchte ein schönes leben und sucht lösungen dafür! Bisher bin ich niemandem begegnet, der die Welt zerstören wollte. Aber vielen die nicht wussten, wie man das verhindert. Also geben wir Ideen.

http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/psychologie-und-uberzeugungsarbeit
Mein blog: www.zeitzusammen.com

Antwort von wellemut am 22.Januar 2012, 11:11 Auf die Frage „Wie sensibilisiert ihr eure Mitmenschen?“ von Steufelchen am 11.Januar 2012, 15:24

Kommentare zu dieser Antwort (1)   Antwort abonnieren

  • Uwe-Sievers

    "Ich glaube es kommt das, für was wir uns einsetzten. Und das hängt im Wesentlichen von unserer Bildung ab und unserem Willen, die Welt nach unseren Träumen zu gestalten. In diesem Sinne möchte ich jeden dazu ermutigen einen kleinen aber freien Journalismus zu betreiben."

    Besser kann man es wohl kaum ausdrücken!!

    Deine Seite geht heute abend durch meinen Verteiler.

    Kommentiert von Uwe-Sievers am 26.Januar 2012, 14:52
    Bedenklichen Inhalt melden
Kommentar schreiben

Jetzt mitdiskutieren: oder kostenlos registrieren. Oder Login über Facebook Connect [?]
(5000/5000)