Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

Gute Fragen

  • Richard-Burgenlandler

    Wer bist du ?

    Immer wenn ein neuer Newsletter herauskommt häufen sich die grauen Herren (Damen gibt es da nicht) in den Kommentaren.
    Da gibt es graue Herren die sogar ganz "Gute Fragen" stellen oder einen Fragebogen für ihre Arbeit ausgefüllt haben wollen oder in einem beliebigen Zusammenhang einem die Welt erklären.
    Schaut man dann auf das Profil, weil man schließlich wissen will mit wem man es zu tun hat, grinst einem die gähnende Leere entgegen.
    Wenn ich jemanden auf der Straße anspreche um nach dem Weg zu fragen sehe ich dem Betreffenden ins Gesicht und zeige ihm nicht meine Rückansicht oder verstecke mich hinter der nächsten Hausmauer.
    Ich will hier niemandem seine Privatsphäre streitig machen, ein hübsches Rosenbild und die Gründe warum man sich hier auf der Plattform herumtreibt wären mir schon genug.
    Was ist es also, dass es so viele graue Herren gibt?
    Ist es das technische Unvermögen Bilder hochzuladen, und Fragen zu beantworten, ist es die Unverbindlichkeit und Beliebigkeit, hat es mit Respektlosigkeit zu tun, geht es nur darum, das zu bekommen was man will und die Menschen (User) hier sind einem eigentlich egal?
    Da liest man ihn unzähligen Themen von Empathie, Herzenswärme, Miteinander, Solidarität, Gemeinschaft, auch von Weltrettung ist hie und da die Rede.
    Die Grauen Herren in Momo von Michael Ende haben eigentlich nur die Zeit gestohlen um sie in ihren Zigarren zu rauchen, welche Aufgabe haben die Grauen Herren hier auf der Plattform ?

    Gefragt von
    Richard-Burgenlandler
    am 22.Februar 2013, 15:50 | 13 Antworten

Antworten (13)   Frage abonnieren

1 2  >
  • WernerMax

    schuldbewusstdenkopfeinzieh

    Beantwortet von WernerMax am 22.Februar 2013, 18:18
    • Maria_L

      Nu, jetzt gibts aber keinen Grund mehr für schuldbewusstdenkopfeinzieh ;-)...mehr

      Maria_L am 26.Februar 2013, 07:32
    • WernerMax

      Sodala; Paar Jahre alt, aber besser als nix....mehr

      WernerMax am 25.Februar 2013, 21:08
    Alle Kommentare(4) Antwort kommentieren
  • loselose

    Ich bin einer der Grauen Herren hm Foto habe ich keins weil aus was für gründen auch immer noch nicht dazu gekommen bin , werde es mir aber fest vornehmen für dieses WE.
    Das Profi habe ich kaum ausgefüllt weil meiner Meinung nach die Fragen die man dort beantworten soll nicht wirklich was über einem aussagen

    Beantwortet von loselose am 22.Februar 2013, 18:08
    • loselose

      Danke das bin ich vor ca. 38 Jahre , wie doch die Zeit vergeht bin ich nicht gestern erst...mehr

      loselose am 24.Februar 2013, 17:30
    • Richard-Burgenlandler

      Danke loselose, habe gerade das nette Baby entdeckt !!!...mehr

      Richard-Burgenlandler am 24.Februar 2013, 13:34
    Alle Kommentare(3) Antwort kommentieren
  • inaktiver User 45469

    Nachdem ich erst mit 39 zu MOMO gekommen bin (derzeit vorlesegeschichte) und erst das nächste Kapitel von den grauen Herren handelt, kann ich nur erahnen was genau du meinst...eine Meinung hab ich aber doch

    Ich finde, es ist ein Phänomen unserer heutigen Zeit, ichbezogen zu denken, nutzenorientiert (you can get it if you really want), Vergnügung steht ganz weit oben, auch kurzfristige Bedürfnis Befriedigung.
    Ui...eine Internet Plattform, ich lese was gutes, ich nehme mir davon... Was kann ich geben, wird nicht gleich gefragt, steht auch nirgendwo bei den registrierungsbedingungen also, sch...drauf

    Warum lese ich heute noch eure ganzen abonnierten Blogs? Nach monatelanger schreibinaktivität! Weil ihr mir was gebt, weil ihr kritisch hinterfragt, weil ihr authentisch seid, wenig opportun und da möchte ich euch und allen Lesern auch was gebe, zugegebenermaßen nutze ich aus selbstfürsorge weniger das Internet (Aktivität am Rechner ist für mich auch ein hoher zeitfresser, mein restliches leben ist schon viel Fremdbestimmung durch gewisse Rahmenbedingungen) jedenfalls...

    Viele Menschen besitzen nicht den Mut laut zu werden. Sie machen es vielleicht weil sie noch hoch hinaus wollen und in so einer Welt ist das ehrliche offene verhalten nur bedingt gefragt, hier dominiert Anpassungsbereitschaft, Flexibilität (um Ideen anderer durchzupeitschen und vielleicht eigene Werte hintanzustellen)
    Menschen ängstigen sich auch weil sie sich (un-)gewollt in eine Abhängigkeit begeben haben und nun nicht mehr offen genug ihre Werte im Internet preisgeben können (Sanktionen)

    Martin, Du weisst ich hab dich gern nd bewundere eure Lebensweise und halte viel von eurer Weltanschauung aber drehe mal selbst das Rad der zeit m ca 15-20jahre zurück, vielleicht hättest du da auch ein anderes profilbild genommen oder andere Blogs geschrieben?

    Grüße von Manu

    Beantwortet von inaktiver User 45469 am 03.März 2013, 15:53
    Antwort kommentieren
  • Wuscheline

    Komisch, mich stören die "grauen Herren" (und Damen) gar nicht, ich achte wohl mehr auf die Texte als auf die Bilder.

    Klar, so ein Bild ist gut geeignet, um schnell jemanden einzuordnen, der hier sehr aktiv ist, aber ich könnte auch ohne leben...

    Bei mir hat es auch ziemlich lange gedauert, bis ich ein Bild hochgeladen hatte, weil ich
    1.) am Anfang nur angemeldet war, um mehr lesen zu können, denn ich nutze Utopia hauptsächlich als Informationsplattform
    2.) ewig gebraucht habe, bis ich ein Bild fand, das "klein genug" war, um hier hochgeladen werden zu können. Ich hätte schönere gehabt, aber die waren zu groß und ich habe keine Ahnung, wie ich das ändern kann... Also auch technisches Unvermögen kann ein Grund sein ;-)

    Auf die Idee, mein Profil mal etwas zu füllen, bin ich auch erst spät gekommen, weil ich überhaupt nicht gedacht hätte, dass das wirklich jemand liest. (Außerdem konnte ich mit den Fragen nicht so richtig viel anfangen...) Ehrlich: ich habe hier noch nie in ein Profil geguckt, glaube ich. (Vielleicht bin ich ja auch einfach nur zu "tüddelig", um mich hier gut genug zurechtzufinden...)

    Ich denke, aus den Beiträgen eines Mitglieds kann man oft viel mehr herauslesen als aus ein paar Antworten auf irgendwelche Profilfragen.

    Beantwortet von Wuscheline am 27.Februar 2013, 18:10
    • Wuscheline

      Da sieht man doch wieder, wie unterschiedlich Menschen sind :-) Mir persönlich ist das alles win...mehr

      Wuscheline am 08.März 2013, 08:17
    • Richard-Burgenlandler

      Für mich ist jetzt nicht ein Profilbild oder eine beantwortete Frage das Entscheidende. Schade...mehr

      Richard-Burgenlandler am 04.März 2013, 08:46
    Alle Kommentare(4) Antwort kommentieren
  • Michael52

    Du fragst, welche Aufgabe die grauen Herren hier haben.

    Na ja, ich denke die gleichewie bei Momo.
    Sie sollen verhindern, dass Du Zeit für jemanden oder für etwas (hier das Thema Nachhaltigkeit) verschenken kannst.

    Momo fragt ja Meister Hora auch was sie sind und Du kennst ja sicher seine Antwort.

    Mit nachhaltigen Grüßen
    Michael

    Beantwortet von Michael52 am 25.Februar 2013, 15:39
    Antwort kommentieren
  • inaktiver User 115233

    Hier ist ein grauer Herr....
    wieso ich ohne Profilbild bin.....nun an mir ist bisher die digitale Fotografie vorbeigegangen....und ich besitze auch keine Kamera mit der man telefonieren kann. Wenn ich mal viel Lust habe kann ich mal ein analoges Bild scannen. Bis dahin bin ich zumindest unter echten Namen hier vertreten.

    Manchmal sind die gründe halt einfach technischer Natur.

    Beantwortet von inaktiver User 115233 am 24.Februar 2013, 14:34
    • Richard-Burgenlandler

      Sehe ich auch so. Ein Minimalhinweis, wie ein echter Name, oder auch nur der Hinweis in zB. "Ich...mehr

      Richard-Burgenlandler am 24.Februar 2013, 16:30
    • elise

      Ohne Bild, aber mit Echtnamen find ich absolut OK....mehr

      elise am 24.Februar 2013, 16:21
    Alle Kommentare(2) Antwort kommentieren
  • Christoph Burtscher

    wer sich ein Gesicht geben möchte, hier die Kurzanleitung:

    1. http://www.utopia.de/profil/bearbeiten

    2. Dort ein Benutzerbild hochladen

    3. Auf der Seite ganz nach unten scrollen und auf Speichern klicken. Fertig :)

    Beantwortet von Christoph Burtscher am 24.Februar 2013, 13:29
    Antwort kommentieren
  • Litupdra

    Ich denke das hängt mit der Anonymität zusammen, die das Internet so mit sich bringt. Viele wiegen sich dadurch in Sicherheit und tun auch mal was, ich sag jetzt einfach mal "Unangemessenes". Dabei dann lieber nicht erkannt werden zu wollen oder identifizirbar zu sein sehen viele eher als Vor- statt als Nachteil (ist irgendwo und gerade heutzutage auch verständlich).

    Ich persönlich bin ja der Meinung man kann aus Fehlern eher was lernen, man wirkt menschlicher, wenn man mehr preisgibt (allerdings auch zum Nachteil der eigenen Privatsphäre) und man zeigt damit, dass man nichts zu verbergen hat (oder man glaubt dies zumindest !).

    Was auch immer genau bei jedem Einzelnen davon zutrifft; Da die Gesellschaft in meinen Augen emotional durch die Medien abgestumpft wird interessiert sich der eine erfahrungsgemäß meist auch nicht für den anderen :/ Sehr zum Nachteil und schade bei Plattformen wie dieser!


    Ich muss sagen, anfangs fiel es mir auch etwas schwer hier auf Utopia so offen diskutieren zu können, da ich es aus anderen Foren nur gewohnt bin völlig unmenschlich behandelt zu werden. Dass es auch anders geht, das muss ich erst neu lernen!

    Beantwortet von Litupdra am 22.Februar 2013, 21:23
    • Richard-Burgenlandler

      "interessiert sich der eine erfahrungsgemäß meist auch nicht für den anderen :/ Sehr zum Nachteil...mehr

      Richard-Burgenlandler am 04.März 2013, 08:59
    Antwort kommentieren
  • gruenebine

    dein geniales Bild ruft Assotiationen zwischen Heuschrecke, besser: Gottesanbeterin und wieherndem Knuddel-Struwwelross hervor.....
    Warum ist die Farbe grau eigentlich dem Ausdruck: Bussiness und zugleich Nebel ......zugeschoben.....

    Beantwortet von gruenebine am 22.Februar 2013, 18:23 Alle Kommentare(2) Antwort kommentieren
  • inaktiver User 119603

    Hab kein Bild, wird aber zu einem nicht festglegten Zeitpungt zu verfügung gestellt. Um Missverständnisse zu vermeiden ich bin kein Hund.

    PS: ihr werdet es kaum glauben ich bin ein Mensch und ich habe auch ein Gesicht.

    Beantwortet von inaktiver User 119603 am 24.Februar 2013, 20:17
    • Richard-Burgenlandler

      Finde ich süß den Hasso auf deinem Bild:-) Ich dachte immer ein Hund Namens Hasso müsste so ein...mehr

      Richard-Burgenlandler am 24.Februar 2013, 20:25
    Antwort kommentieren
1 2  >

Sie haben eine passende Antwort? Dann immer her damit!

(5000/5000)