Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

Gute Fragen

  • forestgo

    Notebook oder Desktop-PD

    Hi,

    ich weiß nicht ob es hier schon irgendwo mal behandelt wurde. Ich plane mir einen neuen Computer zu kaufen, bin jedoch noch unentschlossen ob es ein Desktop PC oder Notebook sein soll. Zum einen besticht ein Notebook natürlich durch seine Energieeffizienz, aber auf der anderen Seite ist es viel schwieriger Bauteile darin zu ersetzen falls kaputt, sodass hier die Umweltfreundlichkeit durch die geplante Obsoleszens gemindert wird oder werden könnte. Was meint ihr? Welche Variante ist umweltfreundlicher?

    Liebe Grüße
    forestgo

    Gefragt von
    forestgo
    am 24.Dezember 2012, 16:07 | 3 Antworten

Antworten (3)   Frage abonnieren

  • Maria_L

    Ich empfehle gerne diese Webseite mit gerbrauchten Computern.
    http://www.esm-computer.de/

    Da habe ich meinen Artbeitsplatzrechner gekauft sowie meinen Monitor.

    Da ich es beruflich brauche, habe ich zusätzlich noch ein energieeffizientes Netbook von Acer, mit dem ich sehr zufrieden bin.

    Wer kein DVD-Laufwerk braucht, könnte auch nur so ein Netbook kaufen und dieses zu Hause an Monitor und Tastatur anschließen.
    Die Leistungsfähigkeit ist enorm.

    Beantwortet von Maria_L am 03.Januar 2013, 11:17
    Antwort kommentieren
  • janusmorus

    die frage ist fast hinfällig, wenn du dir einen guten gebrauchten holst, ist doch klar....dann bist du aus allem raus. Mein ibm thinkpad ist jetzt schon seit 3 jahren mein gebrauchter, je nachdem was du alles machen willst, reicht ein altgerät für so ziemlich alles.
    lapstore.de sind da super, hatte ich kein streß, das einzige was nicht so gut ist, sind die akkus, aber am netzteil angeschlossen gehts prima.

    Beantwortet von janusmorus am 03.Januar 2013, 11:09
    Antwort kommentieren
  • GREENnow

    Hi,

    so ganz sicher bin ich mir da auch nicht. Je nach Notebook ist es ja auch leichter/schwerer Teile zu ersetzen. Anfällige Bauteile wie zum Beispiel Festplatten, Netzteile, Laufwerke oder Arbeitsspeicher können auch in den meisten Notebooks ersetzt werden, ansonsten kann es natürlich etwas schwieriger sein als bei Desktop PC's.

    Ein Desktop-PC bring manchmal etwas mehr Leistung (kommt eben darauf an, für was du ihn brauchst) und benötigt mehr externe Geräte (Monitor, Lautsprecher, Tastatur) etc., die gekauft werden müssen, aber auch leichter ersetzt werden können.

    Ich glaube aber, dass Notebooks insgesamt umweltfreundlicher sind, weil sie weniger Strom verbrauchen und eben einfach kompakter gebaut sind und somit weniger Materialen beim Bau verbraucht werden.

    Leider gibt es kaum Informationen über den Stromverbrauch von Computern, vielleicht auch deswegen, weil der Verbrauch je nach Nutzung sehr stark schwankt.

    Noch ein Tipp: Wenn der PC nicht so groß sein soll und nicht für Spiele oder Videoschnitt etc. gebraucht wird, eignet sich eventuell auch ein Netbook. Durch den kleineren Bildschirm und die sparsameren CPU's brauchen diese noch weniger Strom als Notebooks, meist kommen diese mit weniger als 10 W aus.

    Sobald du das neue Gerät hast, hast du noch persönliche Stellschrauben, um den Stromverbrauch zu minimieren: Du kannst die Bildschirmhelligkeit regeln (dunkler= geringere Leistungsaufnahme), du kannst regeln, wann dein Monitor sich ausschaltet (falls du kurz nicht am Rechner bist), du kannst darauf achten, dass keine unnötigen Programme im Hintergrund laufen (einfach unten links auf die Windows-Taste drücken und ins Suchfenster msconfig eingeben, im Reiter Systemstart kannst du auswählen, welche Programme starten, diese Funktion solltest du aber nur nutzen, wenn du dich etwas auskennst).

    Über die Umweltfreundlichkeit der verschiedenen Hersteller gibt der Greenpeace Guide to Greener Electronics einige Hinweise:
    http://www.greenpeace.org/international/en/campaigns/toxics/electronics/how-the-companies-line-up/

    Falls du noch Anschlusskabel brauchst, gibt es mittlerweile von Hama eine "Ecoline" ohne Weichmacher und Blei und mit umweltfreundlicher Verpackung.
    http://www.memo.de/hama-OEko-Kabel-EcoLine/EDV-Zubehoer/Bueroartikel.memo?groupId=18146&page=group.jsp

    Falls du eine Computermaus benötigst gibt es diese mittlerweile auch fair:
    http://www.nager-it.de/

    Ich hoffe, ich konnte dir bei der Entscheidung etwas helfen.

    Lg

    Beantwortet von GREENnow am 03.Januar 2013, 08:30
    Antwort kommentieren

Sie haben eine passende Antwort? Dann immer her damit!

(5000/5000)