Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

Trigema Premium-Profil

Nachricht schreiben Interessiert mich
Trigema

Frage an Trigema

Alternativen zu Baumwolle geplant?

Hallo liebes Trigema Team!

Baumwolle ist ja ein sehr ressourcenfressender Rohstoff, besonders bezüglich des Wasserverbrauchs in den meist ja eher wasserarmen Anbauregionen.
Gibt es von euch Bestrebungen, Produkte aus alternativen Rohstoffen wie Hanf, Brennessel oder Flachs auf den Markt zu bringen? Dafür würde ich mich sehr interessieren, denn meine Klamotten müssen nicht unbedingt aus Baumwolle sein!!!!

Viele Grüße,
Elie

Gefragt von
3Lie
am 29.Januar 2013, 15:06

Nur Trigema kann diese Frage beantworten.

Antwort von Trigema

Wir setzen bereits alternative Rohstoffe wie Tencel und Viskose ein (unsere Qualitäten 41 und 42). In nächster Zeit machen wir neue Versuche mit alternativen Rohstoffen von Kehlheim Fibres.

Antwort von Trigema am 04.Februar 2013, 11:44 Auf die Frage „Alternativen zu Baumwolle geplant?“ von 3Lie am 29.Januar 2013, 15:06

Kommentare zu dieser Antwort (4)   Antwort abonnieren

  • Liebes Trigema- Team,
    vielen Dank für Ihre Antwort!

    Leider kann ich mich als ressourcenschonendere Alternative für Baumwolle nicht für Fasern begeistern, die erst in einem aufwändigen chemischen Verfahren mit sehr bedenklichen und giftigen Abfallnebenprodukten herstellt werden müssen.

    Bestehen denn Bestrebungen, auch im Rahmen des Cradle-to-Cradle- Projektes, weniger chemikalienlastige Fasern mit ins Programm aufzunehmen?

    Viele Grüße!

    Kommentiert von 3Lie am 04.Februar 2013, 22:58
  • gute Frage 3Lie !

    Kommentiert von utosanne am 11.Februar 2013, 00:44
  • Also Hanf, Brennessel oder Flachs testen wir zurzeit nicht.

    Es laufen aber momentan Tests mit PLA.

    Bei unserer Cradle to Cradle-Kollektion setzen wir jedoch ausschließlich Bio-Baumwolle ein.

    Kommentiert von Trigema am 13.Februar 2013, 11:48
  • Suchst du generell nach Alternativen für Baumwolle oder hast du schon mal reine Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) ausprobiert. Ich habe mich da mal eingelesen, weil es echt ein interessantes Thema ist. Die natürliche baumwolle wird ja ohne synthetische Düngemittel angebaut, daher ist sie frei von Pestiziden und eignet sich auch gut für allergische Haut (bin selber Allergiker und mich juckt es schnell, wenn chemische Substanzen enthalten sind). Auch sind die Bauern nicht dem druck ausgesetzt, teure Düngemittel zu kaufen. Generell kann man sagen, dass Bauern fairer behandelt werden 8werden besser bezahlt und so) und die Baumwolle hat irgendwie einen "echten" Charakter. Ich habe mal kürzlich hans Natur für mich entdeckt. Die haben zwar größtenteils Kinder- und Babyklamotten, daher freut sich nun eher meine Tochter. Aber es gibt auch einig Sachen für erwachsene aus Schafschurwolle, reine Baumwolle und Seiden-Baumwolle Gemisch.Kannst ja mal reinschauen. Ist nur online zu kaufen: http://www.hans-natur.de
    Habe auch bei Maas schöne Sachen aus reiner Baumwolle gefunden. Vielleicht ist das ja ne Alternative für dich? VG

    Kommentiert von Lotti2013 am 27.Februar 2013, 12:19

Kommentar schreiben


Jetzt mitdiskutieren: oder kostenlos registrieren.

(5000/5000)