Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

Veggie-Tag

Empfehlungen 6 Kommentare 0

Im Namen der Tiere

Danke, im Namen der leider nur wenigen Nutziere, die artgerecht bis an ihr Lebensende leben können ...mehr

erstellt am 05.Dezember, 19:16
Empfehlungen 3 Kommentare 4

Die Kunst der veganen Feinschmeckerküche, Abend-Seminare mit Showkocheinlage

Inzwischen gibt es ja unzähliche vegane Kochbücher, aber da gilt es halt zu probieren. Das mag auch den Einen oder Andern davon abhalten. Wer aber am Bodensee, in der Nahe von Singen wohnt oder gerade dort unten weilt, ab 10. Oktober gibt es dort jeden Freitag ein Abendseminar mit Kochshoweinlage durch einen sehr liebenswürdigen Koch, Sandor Sayn Wittgenstein von Sayn Goumet, der nicht nur über gesundes Essen referiert, sondern auch praktisch zeigt, dass VEGAN ein absoluter Gourmet-Genuss sein kann. Es ist auch sein Motto "Weniger (auf dem Teller) ist mehr", was ja auch eine Idee ist, wenn man Gäste zu Hause einlädt. Und auch für omnivore Gäste erst recht, da kann man punkten. ...mehr

erstellt am 22.September, 17:17
Empfehlungen 2 Kommentare 8

Rückgang der ökologischen Erzeugung in Deutschland, was läuft schief?

Die ökologische Nahrungsmittelerzeugung boomt, eigentlich müsste die Anzahl der Öko-Höfe/Flächen steigen, aber nein sie sinkt. Was läuft falsch in Deutschland? ...mehr

erstellt am 01.Juli, 11:44
Empfehlungen 3 Kommentare 12

Denn sie wissen nicht was sie tun

Nein, das ist keine Hommage auf James Dean, der diesen Film mit zum Klassiker gemacht hat. Der Titel hat mich gereizt. „Denn sie wissen nicht was sie tun“, war früher, bis in die 90-Jahre. Sie wussten nicht was sie taten, wenn sie, die Konsumenten, Fleisch- und Milchprodukte kauften, über das Mass hinaus, weil‘s angeblich gesund sei. Und es wurde auch immer preiswerter. Und es wurde auch immer mehr in Verpackung mit idyllischen Bildchen drauf verpackt. ...mehr

erstellt am 20.Juni, 14:51
Empfehlungen 3 Kommentare 1

B12 und immer wieder B12

nichts wird so kontrovers diskutiert zwischen Nicht-Veganer und Veganer als über das Thema B12 und dies gerade auch im ernährungswissenschaftlichen, medizienischen Fachbereich. Kaum ein anderes Vitamin wird dabei so unterschiedlich in der Ärzteschaft bewertet. Es geht dabei nicht um die Notwendigkeit von B12, sondern mehr um die Verfügbarkeit, die Menge, die B12-Quellen insbesondere, die Messmethoden, sprich die Analyse. Über die möglichen Folgen von B12-Mangel herrscht ziemlicher Konsenz. Anbei habe ich zwei m.E. gute Fachartikel gefunden und unten aufgeführt, die das Thema von allen Seiten sehr professionell beschreiben und die es wert sind, sowohl von Nicht-Veganer als auch Veganer gelesen zu werden. So wird doch die gängige Aussage, dass B12 nur ausschliesslich in ausreichender Konzentration über tierische Nahrung zu beziehen sei, wieder mal kritisch hinterfragt, bzw. widerlegt. Ebenso werden die gängigen Messmethoden des B12 unter die Lupe genommen. ...mehr

erstellt am 29.Mai, 17:59
Empfehlungen Kommentare 1

Friedensbotschaft

Aktuell zur Ukraine Situation möchte ich eine Denkschrift vorstellen, betitelt mit Friedensbotschaft. Nie mehr Krieg in Europa, nun so lange ist es noch nicht her, denkt man an Bosnien,Serbien,Kossowo. Was unterscheidet die Ukraine davon. Mehr ein geopolitischer Fall, da eine Grossmacht involviert ist, da scheinbarer Konflikt EU - Russland die Vergangenheit wieder wach werden lässt. ...mehr

erstellt am 13.Mai, 15:21
Empfehlungen 2 Kommentare 6

Das Vegane Backbuch: Vegane Back Träume

Es ist mir mehr als ein Bedürfnis hier ein weiteres Mal ein Buch einer Utopistin (gita) vor zu stellen. Sie, die Autorin, ist ja hier bei Utopia als vegane Bloggerin bekannt und viele user hier kennen ihr Faible fürs Backen. Mit dem Buch Vegane Back Träume hat sich auch einwenig ein Traum von ihr erfüllt. ...mehr

erstellt am 19.Januar, 16:03
Empfehlungen 3 Kommentare 7

Das Dilemma der SPD

Ja, nun kommt sie, die Elefantenhochzeit. Natürlich vorausgesetzt die SPD-Mitglieder stimmen dem zu. Zumindest das ist was Neues. Aber geboren wurde wie erwartet kein grosser Wurf! Doppelte Staatsbürgerschaft, flächendeckender Mindestlohn, Maut . War‘s das? Das sind doch kein essenziellen Themen, gerade noch der flächendeckende Mindestlohn (aber den hätten die Tarifparteien ohnehin bald auch so erreicht). Der Rest der „grossen“ Themen sind peanuts. ...mehr

erstellt am 27.November 2013, 16:16
Empfehlungen 2 Kommentare 1

Mitweltethik

Was Hänschen nicht lernt... über die richtige Heranführung junger Menschen an die Belange nichtmenschlichen Lebens Wie sollen Junge Menschen, Kinder zu ethischem Bewusstsein kommen, wenn nicht dieses im Elternhaus geschieht und wenn dort nicht, dann in der Schule gelehrt wird. ...mehr

erstellt am 12.September 2013, 13:24
Empfehlungen 2 Kommentare 0

UN drängte bereits 2010 auf einen globalen Wechsel zu einer fleisch- und milchfreien Ernährung!

Ist schon interessant, dass es der nachfolgende Artikel aus einem UN-Bericht stammend von 2010 im Nirwana verschwand. Da sind Fachleute, die die Situation weltweit betrachten, also sicher auch einen guten Überblick haben. Das Thema aber wird von den Regierungen einfach ignoriert. Die Konditionierung auf tierische Lebensmittel lässt sich leider sehr schwer verändern. Da helfen Prognosen wohl auch nicht, es muss zu deutlichen Nahrungs- Katastrophen kommen, bis es klick macht, vielleicht dann einen tick zu spät. Nachfolgend der Artikel: ...mehr

erstellt am 30.Juni 2013, 19:27
1 2 3 ...27  >