Quelle:

http://www.n-tv.de/politik/20-Kriege-weltweit-gezaehlt-article5578466.html


Die größten Waffenlieferanten der Welt sind die

-Vereinigten Staaten von Amerika, gefolgt von
-Russland,
-Deutschland,
-Frankreich,
-Großbritannien,
-Spanien, und
-China.

All diese Länder besitzen hochentwickelte Rüstungsbetriebe und stehen im gegenseitigen Konkurrenzkampf bei der Entwicklung neuer und wirkungsvollerer Waffensysteme.

Die 10 größten Rüstungsunternehmen der Welt:

BAE Systems plc ist ein britischer multinationaler Rüstungs-, Informationssicherheits- und Luftfahrtkonzern und war 2009 der zweitgrößte Rüstungskonzern der Welt

Die Lockheed Martin Corporation ist ein US-amerikanischer Rüstungs- und Technologiekonzern, der vor allem in der militärischen und zivilen Luftfahrt und in der Raumfahrt aktiv ist.

Das US-amerikanische Unternehmen Boeing (The Boeing Company) ist der weltweit größte Hersteller von zivilen und militärischen Flugzeugen und Hubschraubern sowie von Militär- und Weltraumtechnik.

Die Northrop Grumman Corporation ist ein amerikanischer Hersteller von hauptsächlich militärischen Produkten für die Schiff-, Luft- und Raumfahrt sowie von Wehrtechnik und Informationstechnologie mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien (USA). Ein weiterer Bereich ist die Entwicklung von Sortiertechnik für Briefe. Hier ist das Unternehmen einer der Hauptlieferanten der US-Postgesellschaft.

General Dynamics ist ein US-amerikanischer Rüstungskonzern. Das Unternehmen ist im New York Stock Exchange mit dem Kürzel GD gelistet. General Dynamics erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 32 Milliarden US$ jährlich. CEO ist Nicholas D. Chabraja.

Raytheon Company ist ein US-amerikanischer Rüstungs- und Elektronikkonzern mit Sitz in Waltham, Massachusetts. Das Unternehmen fusionierte 1997 mit Hughes Aircraft, das nach seinem Gründer Howard Hughes benannt war.

Die European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) ist Europas größter Luft- und Raumfahrt-, sowie zweitgrößter Rüstungskonzern. Mit einem Umsatz von 45,75 Milliarden Euro (Stand: 2010) ist EADS nach Boeing auch das zweitgrößte Luft- und Raumfahrtunternehmen der Welt.

Die Finmeccanica S.p.A. ist einer der größten Industriekonzerne Italiens. In die ehemalige Staatsholding wurden in den 1990er Jahren fast alle italienischen Rüstungs-, Luft- und Raumfahrtunternehmen eingegliedert. Der Konzern beschäftigt ca. 75.000 Mitarbeiter, davon die Mehrheit in Italien. Weitere bedeutende Standorte befinden sich in den USA, in Großbritannien, Frankreich, Polen und Deutschland. Der Hauptsitz des Konzerns ist in Rom.

L-3 Communications Corporation ist ein Unternehmen, das Dienstleistungen und Produkte in ISR-Systemen anbietet, sichere Kommunikationssysteme und Produkte, Telemetrie, Navigationsprodukte und Instrumente für Navigation, Raumfahrt und Flugwesen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New York City (New York, Vereinigte Staaten).

Zu den Kunden gehören das US-amerikanische Verteidigungsministerium und das Heimatschutzministerium, einige US-amerikanische Geheimdienstbehörden sowie kommerzielle Telekommunikationsunternehmen.



Die Thales Group ist ein Weltkonzern auf den Märkten der Verteidigung, Luft- und Raumfahrt sowie Sicherheit und Transport. Vor dem Jahr 2000 war das Unternehmen als Thomson-CSF bekannt.

Weltweit beschäftigt der französische Konzern 68.000 Mitarbeiter in 50 Ländern und hat 2010 einen Umsatz von 13,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Mehr als die Hälfte seiner Mitarbeiter arbeiten außerhalb Frankreichs. Chairman & CEO ist seit Mai 2009 Luc Vigneron.

Anteilseigner:

Französischer Staat 27 %

Dassault Aviation 26 % (Dassault Aviation S.A. ist ein französischer Hersteller von Geschäftsreisejets, Militär- und ehemals Regionalflugzeugen.)

Streubesitz 47 % (davon Angestellte 3 %)




Die Rüstungsindustrie kann in drei Hauptkategorien aufgeteilt werden.

Unternehmen zur Herstellung von schwerem Gerät:

Diese Unternehmen stellen Panzer, Artillerie, Kriegsschiffe und sonstiges schweres Kriegsgerät her. Ihre Produkte sind fast ausschließlich zum militärischen Einsatz bestimmt.

Unternehmen zur Herstellung von leichtem Gerät:

Diese Unternehmen stellen Gewehre, Pistolen, sonstige leichte Waffen, Feldausrüstung und Infanterieausrüstung her. Ihre Produkte finden teilweise auch eine zivile oder polizeiliche Verwendung.

Unternehmen zur Herstellung von ABC-Waffen:

Diese Unternehmen stellen atomare, biologische und chemische Waffen her. Sie befinden sich meist im staatlichen Besitz oder unter staatlicher Kontrolle.

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCstungsindustrie#Unternehmen

Interessant wäre eine Liste von "normalen Produkten" und "normalen Unternehmen", die mit Waffenherstellenden Unternehmen zusammenarbeiten. Dann könnte man diese Produkte und Unternehmen boykotieren und öffentlich machen.

Gibt es evtl. solch eine umfassende Liste/Buch?