Nach der mutwilligen, planmäßigen Zerschlagung des (zugegbenermaßen kritischen) funktionierenden Forums durch den Utopia-Relaunch haben wir hier bereits eine Vielzahl aktiver Utopisten verloren. Mir fehlt jeder einzelne dieser kreativen Köpfe. Diese erste große Krise hat Utopia nie ganz überwunden. Durch totschweigen und "unter den Teppich kehren" kann man so etwas auch nicht meistern. Gelernt hat man daraus offensichtlich nicht.
Jetzt zeichnet sich die Fortsetzung ab. Letztlich ausgelöst durch den Spendenaufruf und der sich daraus entwickelnden kritischen Diskussion auf unterschiedlichen Ebenen, werden jetzt einzelne "kritische Geister" gesperrt.
Im speziellen meine ich die Sperrung des Profils "Leia". "Leia" hat unsere Community mit intelligenten, kritschen Beiträgen bereichert. Ich hatte das Glück, diesen menschen auch persönlich kennen lernen zu dürfen. Ich kann versichern, daß es sich dabei um einen Menschen mit tadelloser Haltung und wirklichen Utopisten handelt.
Ich kann (oder will) nicht verstehen, daß auf einem Protal der "Gutmeinenden" gerade diese mundtot gemacht werden.
Gleichzeitig dürfen sich hier egomanische Trolle und noch viel schlimmer, offensichtlich bezahlte Agitatoren und "Falschinformierer" unbehelligt verbreiten und börsennotierte Großkonzerne sich als "Changemaker" generieren.
Um im Star Wars -Jargon (Anmerk.: Leia ist als Prinzessin Leia eine Figur aus Star Wars) zu bleiben:
Hat die dunkle Seite der Macht Utopia übernommen?
Es spricht einges dafür.
Jetzt ist es sogar einfacher, mittels der neuen "Denunziantenbuttons", Beiträge anzuschwärzen, als sie positiv zu bewerten.
Das Imperium schlägt zurück - und trifft die, die Utopia ausmachen sollten. Bleiben am Ende nur die unkritischen Konsumenten übrig, für die dann die Großindustrie bewußtseinstrübendes Greenwashing betreiben darf? Wenn das die Entwicklung sein sollte, dann hat Utopia der Schöpfung einen Bärendienst erwiesen.

Ich fürchte, daß sich aus diesen Vorkommnissen ein weiterer Exodus von aktiven Utopisten entwicklen könnte.
Allen Rebellen, die dies nicht wollen, rufe ich zu:

Möge die Macht mit Euch sein!