Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.
Beste Energiesparer

Die energieeffizientesten Spülmaschinen

Welche Energieeffizienzklasse, welche Trockenwirkung, welcher Wasserverbrauch? Wer eine neue Spülmaschine kauft, steht vor schwierigen Fragen. Utopia unterstützt Sie bei der Entscheidungsfindung. Die besten und energieeffizientesten Spülmaschinen, die wir für Sie identifiziert haben, finden Sie hier.


Die Auswahl der folgenden Geräte erfolgte auf Basis von EcoTopTen-Mindestkriterien des Öko-Institut e.V. Die Kriterien lauten:

  • Besonders sparsamer Stromverbrauch: Energieeffizienzklasse A+++ bei 60cm breiten Geräten und Energieeffizienzklasse A++ bei 45cm breiten Geräten
  • Der Wasserverbrauch beträgt maximal 10 Liter pro Spülgans
  • Spülmaschinen mit einer Breite von 45 cm dürfen ein Geräusch von maximal 46 Dezibel, die 60 cm-Geräte dürfen maximal 44 Dezibel aufweisen
  • Hochwertiger Schutz vor Wasserschäden, den die Hersteller bei fachgerechter Installation ein Geräteleben lang garantieren und im Schadensfall sogar die Haftung übernehmen

Die ausführlichen EcoTopTen-Kriterien für Spülmaschinen finden Sie hier.

BOSCH SMI 68M35EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 2.800l/Jahr
Energieverbrauch: 237kWh/Jahr

BOSCH SMI69M85EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 42 dB
Wasserverbrauch: 2.800l/Jahr
Energieverbrauch: 237kWh/Jahr

BOSCH SMV69M80EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 42 dB
Wasserverbrauch: 2.800l/Jahr
Energieverbrauch: 237kWh/Jahr

SIEMENS SN56M598EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 42 dB
Wasserverbrauch: 2.800l/Jahr
Energieverbrauch: 237kWh/Jahr

SIEMENS SN56V593EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 1.960l/Jahr
Energieverbrauch: 194kWh/Jahr

SIEMENS SN56M584 Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 2.800l/Jahr
Energieverbrauch: 237kWh/Jahr

MIELE G 5630 SCI 3D Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 43 dB
Wasserverbrauch: 2.800l/Jahr
Energieverbrauch: 237kWh/Jahr

MIELE G 5630 SC Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 43 dB
Wasserverbrauch: 2.800l/Jahr
Energieverbrauch: 237kWh/Jahr

BOSCH SMI69U35EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 1.970l/Jahr
Energieverbrauch: 195kWh/Jahr
Keine Details vorhanden

BOSCH SMI86N55DE Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 1.970l/Jahr
Energieverbrauch: 195kWh/Jahr
Keine Details vorhanden

BOSCH SBV69U30EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 1.970l/Jahr
Energieverbrauch: 195kWh/Jahr
Keine Details vorhanden

BOSCH SMV69U30EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Betriebslautstärke: 42 dB
Wasserverbrauch: 1.970l/Jahr
Energieverbrauch: 195kWh/Jahr
Keine Details vorhanden

BOSCH SMV86N50DE Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 1.970l/Jahr
Energieverbrauch: 195kWh/Jahr
Keine Details vorhanden

BOSCH SMU69U35EU Geschirrspüler

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Betriebslautstärke: 44 dB
Wasserverbrauch: 1.970l/Jahr
Energieverbrauch: 195kWh/Jahr
Keine Details vorhanden
Thema: Energiesparen, Stand: 31.05.2012 von

Kommentare (13)   Kommentare abonnieren

alle Kommentare (13)
  • schrieb am 02.05.2013 um 13:42
    Liebes utopiateam
    Was soll solch eine Auflistung bewirken? Es fehlen alle wichtigen Kriterien um eine Information oder Entscheidungshilfe zu bieten. wie schon oben beschrieben ist ein Jahreswasserverbrauch absolut für die Fische... oder wird hier von einem Normmenschen mit "regelmässigem, richtigen,....Geschirrspülergebrauch .....ausgegangen??
    Also, was ist notwendig:
    1. Der Geschirrspüler muss richtig befüllt werden.
    2. Wenn Solarwarmwassererzeugung - Anschluss an Warmwasser. (wäre nachzuprüfen, ob es nicht auch ohne Solaranlage ökologischer wäre, das Warmwasser zu benutzen
    3. Wasserverbrauch pro Waschgang ist zu vergleichen
    3. Stromverbrauch pro Waschgang ist zu vergleichen
    4. Anschaffungskosten bes. in Bezug zur Lebensdauer
    5. Reparaturfreundlichkeit, Ersatzteile

    bemerken möchte ich noch, dass fast alle Geräte (gilt auch für Waschmaschinen) soviele Programme haben....die meist für die Katz´sind, das Gerät technisch verkomplizieren und unnütz verteuern und störanfällig machen. Bei prinzipiellem WWAnschluss könnte man sogar die Heizung sparen..... mehr weniger
  • gelöscht am 24.03.2013 um 20:13 von Alkibierades
    Dieser Kommentar wurde gelöscht..
  • schrieb am 24.03.2013 um 20:12
    "A+++" hin oder her - was nützt der Umwelt die größte Sparsamkeit des Geräts, wenn durch geplante Obsoleszenz sinnlos Müll produziert und Ressourcen verschwendet werden? Unter den durchweg positiven Bewertungen der einschlägigen Portale kassiert der Siemens SN56M584 ausschließlichschlechte Käuferrezensionen auf testberichte.de: Kurz nach Ablauf der Garantie zeigt er Defekte. Nachhaltigkeit geht anders, liebe Utopist*innen! mehr weniger
  • gelöscht am 24.03.2013 um 20:12 von Alkibierades
    Dieser Kommentar wurde gelöscht..
  • schrieb am 05.08.2012 um 14:19
    @christoph: danke! iwie habe ich wohl den überblick über meine einträge verloren ;-)

    aber zumSMI69U35EU gibt es keine details. und er ist unterhalb der 10-liter-maschinen gelistet... ich finde die jahresangaben auch nicht wirklich cool. das wirkt immer so abstrakt.
alle Kommentare (13)
Kommentar schreiben
(5000/5000)
Mehr zu Energieeffizienz
  1. "Ein guter Tag hat 100 Punkte"“Ein guter Tag hat 100 Punkte”, sagt Thomas Weber in seinem gleichnamigen Buch. Mit einem einfachen Punktesystem sollen wir in der Lage sein, die von uns verursachte Umweltbelastung zu verringern. Wir haben den Autor gefragt, wie das geht.

    "Ein guter Tag hat 100 Punkte"
  2. Wie nachhaltig sind Handys, Notebooks, Fernseher?Wer freut sich nicht über ein neues Smartphone unter dem Weihnachtsbaum? Doch hinter Tablets, Notebooks und anderer Elektronik stehen auch Kriege, Kinderarbeit, Umweltzerstörung. Eine aktuelle Greenpeace-Studie beschreibt Probleme, benennt Vorreiter und schwarze Schafe unter den Herstellern.

    Wie nachhaltig sind Handys, Notebooks, Fernseher?
  3. Energiesparlampe, LED & Co.Ist die Energiesparlampe nun Stromspar-Innovation oder Quecksilber-Gefahr? Utopia zeigt Alternativen auf.

    Energiesparlampe, LED & Co.