Utopia: Die Verbrauchermacht - Unser Konsum verändert die Welt.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.   Über Utopia
2.   Ihr Weg nach Utopia
3.   Ihr Benutzername
4.   Sorgfaltspflichten und Vertrauensschutz
5.   Einstellen von Inhalten
6.   Rechtmäßigkeit der eingestellten Inhalte
7.   Nutzungsrechte an den eingestellten Inhalten
8.   Haftung
9.   Beendigung oder Kündigung der Mitgliedschaft
10. Verstoß gegen die Utopia-Nutzungsbedingungen
11. Änderung der Nutzungsbedingungen
12. Schlussbestimmungen


Netiquette

1.   Dialog und Erfahrungsaustausch
2.   Respekt und Höflichkeit
3.   Keine Manipulation
4.   Auf Utopia über ein Unternehmen diskutieren
5.   Auf Utopia als Unternehmen auf Beiträge reagieren
6.   Ein paar Gedanken zum Schluss

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Über Utopia

Utopia ist die Internet-Plattform für strategischen Konsum.
Hier treffen sich Menschen, die ihre Kaufentscheidungen (auch) danach treffen, ob sie zu einer besseren Welt beitragen. Utopia bietet ihnen Orientierung und Inspiration und macht es ihnen leicht, ihr Leben nachhaltiger zu gestalten.
Die unterschiedlichsten Menschen können auf dem Utopia-Portal Wissen, Ideen, Erfahrungen und Meinungen austauschen. Jeder ist eingeladen, zu einer vielfältigen, inhaltsreichen, interessanten und nachhaltigen Plattform beizutragen und gemeinsam mit Utopia die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Oberstes Gebot sind Glaubwürdigkeit, Transparenz und gegenseitiger Respekt. Deshalb begrüßt Utopia es, wenn Menschen, die das Utopia-Portal nutzen, sich nicht hinter Pseudonymen verstecken, sondern bereit sind, mit ihrer wahren Identität für ihre Beiträge und Meinungen einzustehen. Wichtig ist auch, dass alle Beiträge der Wahrheit entsprechen und weder beleidigend sind noch andere Nutzer persönlich angreifen oder lächerlich machen.

2. Ihr Weg nach Utopia

Jeder kann Mitglied („Utopist“) des Utopia-Portals werden und sich an der Community beteiligen.
Bei Ihrer Anmeldung sind sie verpflichtet, Utopia richtige Informationen über Ihre Identität zur Verfügung zu stellen und die Felder im Anmeldeformular wahrheitsgemäß auszufüllen. Bitte achten Sie auch während Ihrer Mitgliedschaft darauf, dass ihre Angaben immer aktuell sind.
Klicken Sie den Button „Jetzt Utopist werden“, und übermitteln Sie damit Ihre Daten an Utopia.
Utopia schickt Ihnen nach Erhalt Ihrer Angaben eine Email mit einem Link. Klicken Sie auf den Link. Dann sind Sie als Utopist registriert.

Ihre Mitgliedschaft auf dem Utopia-Portal ist persönlich und kann nicht übertragen werden.
Sie dürfen sich nur einmal registrieren und nur ein Profil anlegen. Utopia kann von Ihnen Nachweise (beispielsweise durch Vorlage eines Personalausweises) über Ihre Identität verlangen, wenn es Zweifel an Ihrer Identität gibt.

3. Ihr Benutzername

Utopia lädt Sie ein, Ihren wahren Namen als Benutzernamen anzugeben. Auf diese Weise können Sie wesentlich besser von anderen Utopisten gefunden werden und stärken den vertrauensvollen Umgang innerhalb der Community. Entscheiden Sie sich für einen anderen Namen, darf er nicht gegen geltendes deutsches Recht verstoßen und muss die Rechte Dritter wahren.
Als Benutzernamen dürfen Sie insbesondere:

  • keine irreführenden, provozierenden, beleidigenden oder vulgären Benutzernamen verwenden;
  • keine Namen von anderen Personen oder Unternehmen ohne deren Einverständnis verwenden;
  • keine Bezeichnungen verwenden, die urheberrechtlich, markenrechtlich oder anderweitig geschützt sind, soweit Sie nicht die Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber haben;
  • keine Namen historischer Personen verwenden.

Halten Sie Ihr Passwort geheim, damit sich kein Dritter unter Ihrem Benutzernamen einloggen kann. Im Falle der unbefugten Verwendung Ihres Benutzernamens durch Dritte tragen Sie allein die Verantwortung.

4. Sorgfaltspflichten und Vertrauensschutz

Mit der Netiquette hat Utopia allgemeine Verhaltensregeln geschaffen, die einen respektvollen Umgang der Utopisten miteinander ermöglichen und gewährleisten. Die Netiquette ist Bestandteil der Utopia-Nutzungsbedingungen.
Der Vertrauensschutz und der Schutz vor Belästigungen sind Utopia sehr wichtig: Das Utopia-Portal soll eine glaubwürdige Plattform sein, auf der niemand belästigt wird und die Privatsphäre jedes Utopisten nicht nur von Utopia, sondern auch von allen Utopisten geachtet wird. Daher sind folgende Handlungen unzulässig:

  • Verbreitung von unwahren Tatsachenbehauptungen, Verleumdungen, Beleidigungen, ruf- oder geschäftsschädigenden Aussagen oder sonstigen gesetzeswidrigen Inhalten;
  • Versendung von Kettenbriefen, Junkmails, Spams oder sonstigen (privaten) Emails, die als Belästigung empfunden werden können;
  • Verbreitung, öffentliche Wiedergabe, kommerzielle bzw. gewerbsmäßige Nutzung von Inhalten des Utopia-Portals oder von anderen Utopisten;
  • progressive Kundenwerbung (z.B. Ketten-, Schneeball-, Pyramidensysteme)
  • Veröffentlichung von privaten Emails;
  • anzügliche oder sexuell geprägte Kommunikation;
  • Bedrohung anderer Utopisten;
  • jegliche Auswertung von Daten der Utopisten, insbesondere der Einsatz von Computerprogrammen, die eine automatische Auswertung der Daten der Utopisten ermöglichen;
  • Bekanntgabe und Austausch von Passwörtern, Codes und Seriennummern jeglicher Art auf dem Utopia-Portal;
  • Einrichtung von Profilen oder Internetseiten auf dem Utopia-Portal, die dazu dienen, missbräuchlich Informationen auszuspähen, diese zu speichern, zu bearbeiten, zu verändern, weiterzuleiten oder auf sonstige Weise zu missbrauchen.

Funktionsfähigkeit: Damit die Funktionsfähigkeit des Utopia-Portals nicht gefährdet wird, sind folgende Handlungen nicht erlaubt:

  • Durchführung, Bewerbung und Förderung von Strukturvertriebsmaßnahmen (wie Multi-Level-Marketing oder Multi-Level-Network-Marketing);
  • Verwendung von Mechanismen, Software oder Scripts in Verbindung mit der Nutzung des Utopia-Portals. Es ist hingegen gestattet, die Schnittstellen oder Software zu nutzen, die im Rahmen der auf dem Utopia-Portal angebotenen Dienste von Utopia zur Verfügung gestellt werden;
  • Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren von Inhalten bzw. ganzer Seiten, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste des Utopia-Portals erforderlich ist;
  • Kopieren im Wege von z. B. „Robot/Crawler“-Suchmaschinen-Technologien;
  • jede Handlung, die geeignet ist, die Funktionalität der Infrastruktur des Utopia-Portals zu beeinträchtigen oder diese übermäßig zu belasten;
  • jede Handlung, die die Sicherheit des Utopia-Portals gefährden kann; dazu gehören insbesondere die Einstellung bzw. Verbreitung jeglicher Arten von Viren, Würmern, Trojanern oder sonstigen schädlichen Programmen.


5. Einstellen von Inhalten

Als Utopist sind Sie für alle Inhalte verantwortlich, die Sie eingestellt haben und stehen Utopia gegenüber dafür ein, dass

  • Ihr Verhalten weder Gesetze noch die Rechte Dritter verletzt;
  • Sie alle Rechte an den von Ihnen eingestellten Inhalten haben;
  • Sie ohne eine entsprechende Berechtigung nicht gesetzlich geschützte Inhalte (z.B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) verwenden;
  • Sie ohne eine entsprechende Berechtigung nicht gesetzlich geschützte Waren oder Dienstleistungen bewerben, anbieten oder vertreiben;
  • Sie keine wettbewerbswidrigen Handlungen vornehmen oder diese fördern;
  • Sie von Ihnen eingestellte Inhalte, die die Utopia-Nutzungsbedingungen verletzen oder sonst rechtswidrig sind, auf Aufforderung von Utopia unverzüglich löschen.


6. Rechtmäßigkeit der eingestellten Inhalte

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, an der Community teilzunehmen und Inhalte, z. B. Texte, Bilder, Videos und Produkte, auf dem Utopia-Portal einzustellen.
Für sämtliche Inhalte, die Sie einstellen, unabhängig ob in Ihrem eigenen Profil oder an anderer Stelle, gilt, dass sie rechtmäßig sein müssen und nicht die Rechte Dritter verletzen dürfen. Unzulässig ist insbesondere die Einstellung folgender Inhalte:

  • Inhalte, an denen Sie keine Rechte haben;
  • Inhalte, die die Rechte Dritter verletzen, beispielsweise das Recht auf informationelle Selbstbestimmung;
  • Beleidigende, verletzende, verleumderische und unwahre Inhalte sowie Schmähkritik;
  • Inhalte, die die Menschenwürde oder sonstige geschätzte Rechtsgüter verletzen;
  • Kriegs- und Gewalt verherrlichende oder verharmlosende Inhalte;
  • Inhalte, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden;
  • Pornografische, obszöne und sexistische Inhalte sowie Inhalte, die den sexuellen Missbrauch von Kindern oder Jugendlichen und sexuelle Handlungen zwischen Menschen und Tieren zum Gegenstand haben;
  • Diskriminierende Äußerungen (insbesondere Diskriminierungen wegen Herkunft und Religion);
  • Propagandamittel im Sinne des § 86 StGB sowie Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen im Sinne des § 86a StGB;
  • Inhalte, die die Volksverhetzung und Auschwitzlüge zum Gegenstand haben;
  • Inhalte, die sonst gegen die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes, Strafgesetzbuches, Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) oder gegen das Betäubungsmittelgesetz, Arzneimittelgesetz oder Waffengesetz verstoßen.


7. Nutzungsrechte an den eingestellten Inhalten

Utopia möchte mit dem Utopia-Portal möglichst viele Menschen erreichen und begeistern. Ihre Beiträge sind wichtiger Bestandteil des Utopia-Portals und finden durch Utopia eine breite Öffentlichkeit. Für die Nutzung Ihrer Inhalte durch Utopia werden folgende Regeln vereinbart:
Mit der Einstellung der Inhalte räumen Sie Utopia an diesen Inhalten unwiderruflich das nicht exklusive, zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht zur umfassenden Nutzung auf dem Utopia-Portal und in anderen Medien ein, die mit dem Utopia-Portal in Zusammenhang stehen.
Utopia darf die von Ihnen eingestellten Inhalte insbesondere unter Angabe Ihres Benutzernamens öffentlich zugänglich machen, auf Abruf zur Verfügung stellen, senden, vervielfältigen, verbreiten, archivieren, bearbeiten, umgestalten und übersetzen.
Im Falle der Beendigung Ihrer Mitgliedschaft bleibt Utopia berechtigt, die von Ihnen eingestellten Inhalte weiter zu nutzen, sofern Sie diese vor Beendigung nicht gelöscht haben. Utopia wird die Inhalte nach Beendigung der Mitgliedschaft ohne Angabe Ihres Benutzernamens nutzen.
Utopia ist berechtigt, die ihr eingeräumten Nutzungsrechte an Dritte unterzulizenzieren.

8. Haftung

Utopia haftet nicht für die von Ihnen eingestellten Inhalte oder gegenüber anderen Utopisten in Emails getätigten Aussagen. Erlangt Utopia jedoch Kenntnis davon, dass fremde Inhalte gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, wird Utopia nach Maßgabe der Nutzungsbedingungen angemessen reagieren.
Besteht lediglich der Verdacht eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen, haftet Utopia nicht für das Unterbleiben von Maßnahmen, es sei denn, der Verstoß kann nachgewiesen werden.
Utopia haftet ferner nicht bei

  • Änderungen, Erweiterungen oder Einschränkungen des Utopia-Portals, beispielsweise inhaltlich oder in Bezug auf den Umfang;
  • der Einstellung des Portals;
  • nicht permanenter Verfügbarkeit des Utopia-Portals.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Haftungsbestimmungen.
Sollte Utopia von Dritten, einschließlich staatlicher Institutionen, in Anspruch genommen werden, die angebliche Rechte an den von Ihnen eingestellten Inhalten oder eine Rechtsverletzung durch diese geltend machen, stellen Sie Utopia von sämtlichen Ansprüchen frei und verpflichten sich, Utopia etwaige Schäden und Kosten einschließlich der notwendigen Kosten der Rechtsverteidigung für Utopia zu erstatten.
Die Pflicht zur Freistellung besteht auch für den Fall, dass Utopia von anderen Utopisten wegen eines schuldhaften Verstoßes gegen die Utopia-Nutzungsbedingungen in Anspruch genommen wird.

9. Beendigung oder Kündigung der Mitgliedschaft

Sie haben das Recht, Ihre Mitgliedschaft jederzeit ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Utopia steht ebenfalls das Recht zu, Ihre Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen.
Im Falle der Beendigung Ihrer Mitgliedschaft gleich aus welchem Grund, bleibt Utopia berechtigt, die von Ihnen eingestellten Inhalte weiter zu nutzen, sofern diese nicht vorher von Ihnen gelöscht wurden.
Sofern Utopia Ihre Mitgliedschaft kündigt oder Ihren Account (vorübergehend) sperrt, weil Sie gegen die Utopia-Nutzungsbedingungen verstoßen haben oder Anhaltspunkte für einen Verstoß vorliegen, können Sie sich nur nach vorheriger ausdrücklicher Einwilligung von Utopia erneut anmelden.

10. Verstoß gegen die Utopia-Nutzungsbedingungen

Sollten Sie gegen die Utopia-Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Bestimmungen verstoßen, hat Utopia das Recht, Ihr Profil einschließlich aller Daten und Inhalte ohne Vorankündigung zu sperren, zu löschen oder die weitere Mitgliedschaft an bestimmte Voraussetzungen zu knüpfen. Schadensersatzansprüche wegen der endgültigen oder vorübergehenden Sperrung oder Löschung haben Sie nicht.
Utopia ist ferner berechtigt, ohne Vorankündigung jederzeit Inhalte nach ihrer Wahl ganz oder teilweise zu löschen oder zu sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass die Inhalte gegen die Utopia-Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Vorschriften verstoßen. Schadensersatzansprüche haben Sie in diesem Fall nicht.
Utopia behält sich bei Verstoß gegen die Utopia-Nutzungsbedingungen ausdrücklich die Einleitung zivil- und/oder strafrechtlicher Schritte, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz und/oder die Erstattung einer Strafanzeige vor.

11. Änderung der Nutzungsbedingungen

Es gelten die bei der Benutzung jeweils aktuellen Utopia-Nutzungsbedingungen. Utopia behält sich vor, diese jederzeit unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern. Die Ankündigung erfolgt per Email an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene Emailadresse. In dieser Email ist ein Verweis auf die geänderten Utopia-Nutzungsbedingungen enthalten.
Sofern Sie nicht innerhalb von zwei Wochen nach Ankündigung widersprechen, gelten die geänderten Utopia--Nutzungsbedingungen als angenommen.
Bei einem fristgerechten Widerspruch gegen die geänderten Utopia-Nutzungsbedingungen ist Utopia berechtigt, Sie zu dem Zeitpunkt aus der Community auszuschließen, an dem die Änderung in Kraft tritt.

12. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München, es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Utopia ist berechtigt, nach Vorankündigung sämtliche Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag auf Dritte zu übertragen, sofern dies für Sie im Wesentlichen nicht mit Nachteilen verbunden ist.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Utopia-Nutzungsbedingungen nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit durch einen späteren Umstand verlieren, oder sollte sich in diesen Utopia-Nutzungsbedingungen eine Lücke herausstellen, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Netiquette (Verhaltensregeln in der Utopia Community)


Die Utopia Community bietet den unterschiedlichsten Menschen eine Vielzahl von Möglichkeiten, um miteinander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Da in einer Gemeinschaft naturgemäß verschiedene Charaktere aufeinander treffen, hat Utopia mit der nachfolgenden „Netiquette“ Verhaltensregeln geschaffen, die einen respektvollen Umgang auf der Plattform gewährleisten. Diese Verhaltensregeln sind Bestandteil der Utopia-Nutzungsbedingungen und sollen für ein harmonisches Miteinander sorgen.

1. Dialog und Erfahrungsaustausch

Das Utopia-Portal ist ein Angebot zum Dialog und Erfahrungsaustausch. Utopia wünscht sich, dass alle Utopisten von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Sollten Ihre Erfahrungen von denen anderer Autoren abweichen, so bitten wir Sie, dieses in Form eines eigenen Beitrages oder eines Kommentars als Antwort auf einen bestehenden Beitrag auszudrücken.

2. Respekt und Höflichkeit

Utopia respektiert alle Meinungen und Erfahrungen, die Utopisten auf dem Utopia-Portal publizieren. Gleiches erwarten wir auch von Ihnen. Ein respektvoller, höflicher Umgang bildet die Basis, um offen Erfahrungen und Empfehlungen austauschen zu können. Für jegliche Herabwürdigung, Beleidigung, Drohung, Unterstellung sowie Verletzungen der Persönlichkeitsrechte Dritter ist kein Raum. Sollte Utopia auf solche Fälle aufmerksam werden, wird Utopia eingreifen und entsprechende Maßnahmen vornehmen.
Bedenken Sie bei allen Beiträgen und Kommentaren, dass ein geschriebener Text anders wahrgenommen wird, als eine direkte Konversation. Ironie wird nicht immer deutlich – der Leser sieht Ihre Mimik und Gestik nicht und hört auch nicht, in welchem Ton Sie vortragen. Es kann leicht passieren, dass etwas trotz guter und freundlicher Absicht falsch verstanden wird. Bevor Sie Beiträge und Kommentare einstellen, überprüfen Sie diese bitte in dieser Hinsicht.

Ermahnungen, Verwarnungen oder Sperrungen von Nutzern werden nicht öffentlich diskutiert, sondern zwischen dem Betroffenen und Utopia. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an das Utopia-Team.

3. Keine Manipulation

Die Glaubwürdigkeit und damit der Erfolg der Ideen von Utopia sind in hohem Maß davon abhängig, dass alle Beiträge sachlich sind, der Wirklichkeit entsprechen und keine verdeckten oder offenen Werbebotschaften enthalten.
Jegliche Art der Manipulation ist unzulässig. Insbesondere folgende Regeln sind zu beachten:

  • Wer Unternehmen von Freunden, Verwandten oder Bekannten bewertet, sollte diese Art der Beziehung erwähnen.
  • Unternehmen haben die Möglichkeit, ihr Angebot über das eigene Profil sachlich genau zu erläutern. Als Privatperson oder unter Vorgabe einer anderen Identität dürfen Sie ein eigenes Unternehmen jedoch nicht bewerten oder werblich erwähnen.
  • Alle Angaben müssen der Wirklichkeit entsprechen und dürfen nicht irreführend sein.
  • Gütezeichen, Qualitätskennzeichen oder Ähnliches dürfen nur verwendet werden, wenn die erforderliche Genehmigung vorliegt.
  • Täuschungshandlungen sind zu unterlassen.
  • Werbung ist unzulässig.


4. Auf Utopia mit Unternehmen diskutieren

Utopia möchte Unternehmen dazu ermutigen, jeden Tag ein Stück besser zu werden und sie auf diesem Weg als Gesprächspartner begleiten. Mit wahrheitsgemäßen Informationen und konstruktiven Anregungen geben Sie Unternehmen eine Chance, ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge offen aufzunehmen. Mit unsachlichen und destruktiven Vorwürfen werden Sie im Zweifel nichts erreichen. Für den Dialog mit Unternehmen gelten folgende Regeln:

  • Überlegen Sie sich im Vorfeld, was sie sagen wollen. Je konkreter ihre Frage/ihr Kommentar formuliert ist, umso einfacher ist für das Unternehmen, eine konkrete Antwort zu geben.
  • Bleiben Sie, auch wenn Sie Kritik äußern wollen, sachlich und konstruktiv.
  • Denken Sie daran, dass hinter jedem Unternehmens-Profil ein Mensch steht, der das jeweilige Profil betreut. Behandeln Sie andere Menschen in der Diskussion so, wie Sie auch selbst behandelt werden möchten.
  • Die Verbreitung von falschen Tatsachen, Gerüchten, Inhalten vom Hörensagen oder Schmähkritik ist unzulässig.
  • Machen Sie deutlich, dass es sich bei Ihrem Beitrag um Ihre persönliche Meinung handelt.


5. Auf Utopia als Unternehmen auf Beiträge reagieren

Wird ein Unternehmen kritisch hinterfragt, ist dies nicht automatisch ein bedenklicher Inhalt. Jedes Unternehmen hat dann die Möglichkeit, die Sachverhalte aus seiner Sicht darzustellen, Missverständnisse auszuräumen und aus einem unzufriedenen Kunden einen zufriedenen zu machen. Sehen Sie den Beitrag als Chance: Unzufriedene Kunden tragen ihre Meinung meist im Bekannten- und Freundeskreis weiter, ohne dass Sie jemals davon erfahren würden oder etwas richtig stellen könnten.
Diese Maßnahmen können Sie als Unternehmen ergreifen:

  • Zeigen Sie sich Kritik gegenüber offen. Wie Sie mit Kritik umgehen, sagt meist mehr über Ihr Unternehmen aus als die Kritik selbst.
  • Schreiben Sie eine sachliche Selbstdarstellung und markieren Sie diese entsprechend.
  • Kommentieren Sie den Beitrag, und geben Sie hierbei Ihr Unternehmen als Absender an.
  • Sollte es sich um Missverständnisse oder Verständnisfragen handeln, schreiben Sie dem Autor über das Utopia-System einfach direkt eine Botschaft. Oft lassen sich diese Dinge ganz einfach im direkten Dialog lösen.

Auch wenn Sie einen Beitrag als unsachlich und unwahr empfinden: Bitte antworten sie sachlich und höflich. Sollte die Netiquette verletzt werden, kann Utopia Unternehmen von Utopia auszuschließen und dies entsprechend vermerken.

6. Ein paar Gedanken zum Schluss

Hier in Utopia versuchen wir, jeden Tag besser zu werden und zu lernen. Ihr Feedback hilft uns dabei. Besonders, wenn es auch uns gegenüber respektvoll vorgebracht wird. In allen Bereichen arbeiten wir daran, Blockaden abzubauen, um gemeinsam mit allen Utopisten einen großen Schritt weiter zu kommen und die Welt zu „verändern“. Für viele Weichenstellungen haben wir nicht mehr viel Zeit, darum glauben wir an ein Netzwerk von „Changemakern“.
Changemaker denken in Lösungen und wollen daran mitarbeiten, dass Lösungen entstehen können. Strategischer Konsum ist nur ein kleiner Schritt, aber sehr einfach umzusetzen und sehr kraftvoll. Denn noch nie haben Vorstände so gebannt auf den Kunden und seine Erwartungen geschaut und sind bereit, in Dialog zu treten. Das wollen wir nutzen. Wir laden alle Changemaker, ob sie im Großen oder ganz Kleinen wirken, herzlich ein, den Weg mit uns gemeinsam zu gehen.

Wir fangen dann einfach mal an!